Bundesliga

Kölner Stadtturnier mit FC, Viktoria und Fortuna für den guten Zweck

Neues Fußballfest soll künftig jährlich stattfinden

Kölner Stadtturnier mit FC, Viktoria und Fortuna für den guten Zweck

Hier findet das Stadtturnier 2021 statt: Sportpark Höhenberg.

Hier findet das Stadtturnier 2021 statt: Sportpark Höhenberg. imago images/Uwe Kraft

Wie die drei Kölner Vereine mitteilen, soll der PSD-Bank Cup, dessen Initiator Drittligist Viktoria ist, am 8. Oktober ausgetragen werden. "Die Idee, dass die drei Klubs sich jedes Jahr zu einem Turnier treffen und die Erlöse für einen guten Zweck spenden, zeigt, dass der Kölner Fußball gemeinsam seiner sozialen Verantwortung gerecht wird. Das ist ein starkes Signal in die Kölner Gesellschaft", erklärt FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle.

Die Idee sei, ein Fußballfest für alle Kölner zu veranstalten. "Deshalb werden die Stehplatz-Tickets für nur 5 Euro und Sitzplätze für 15 Euro erhältlich sein", sagt Viktoria-Geschäftsführer Andreas Rettig. "Wir freuen uns als Teil der Sportstadt Köln ein gemeinsames Ziel für soziales Engagement und Miteinander unterstützen zu können", kommentiert Fortuna-Präsident Hanns-Jörg Westendorf.

Zunächst sollen am Nachmittag im Sportpark Höhenberg im Rahmen der Veranstaltung Nachwuchsteams der drei Vereine gegeneinander spielen, ehe ab 17 Uhr das eigentliche Turnier beginnt, das der Fernsehsender "Sport1 live" übertragen wird.

Die drei Klubs haben geplant, das Turnier künftig im jährlichen Rhythmus abzuhalten.

tru

Fußballspruch des Jahres 2021: Goretzka ist gleich zweimal nominiert