14:18 - 18. Spielminute

Gelbe Karte (Köln II)
Süne
Köln II

14:21 - 21. Spielminute

Tor 0:1
Kurzen
Rödinghausen

14:43 - 43. Spielminute

Gelbe Karte (Rödinghausen)
Bajric
Rödinghausen

15:10 - 53. Spielminute

Gelbe Karte (Rödinghausen)
Hippe
Rödinghausen

15:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Fehr
für Safi
Rödinghausen

15:24 - 67. Spielminute

Tor 0:2
Engelmann
Rödinghausen

15:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Pinto
für O. Schmitt
Köln II

15:27 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Toure
für Süne
Köln II

15:35 - 78. Spielminute

Spielerwechsel
Rohlfing
für Hober
Rödinghausen

15:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Tia
für Bajric
Rödinghausen

15:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Heim
für Dacaj
Rödinghausen

15:46 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Kuhlmann
für Engelmann
Rödinghausen

15:51 - 90. + 4 Spielminute

Tor 0:3
Fehr
Rödinghausen

15:47 - 90. Spielminute

Gelbe Karte (Rödinghausen)
Riemer
Rödinghausen

KÖL

SVR

Regionalliga West

Rödinghausen überholt Kölns U 21

Zuschauer fliegt nach anhaltenden Beleidigungen

Ungewöhnlicher Platzverweis und Nickisch-Patzer: Rödinghausen überholt Kölns U 21

Jonas Nickisch erwischte gegen Rödinghausen nicht seinen besten Tag. (Archivbild)

Jonas Nickisch erwischte gegen Rödinghausen nicht seinen besten Tag. (Archivbild) IMAGO/Beautiful Sports

MEHR ZUR REGIONALLIGA WEST

Nach einem gut Start in die Saison lief es die vergangenen Monate nicht mehr rund beim Effzeh-Nachwuchs, der letzte Woche gegen Schalke II seinen ersten Erfolg seit Mitte November feierte. Der SV Rödinghausen dagegen präsentierte sich nach einer schwachen ersten Saisonhälfte erfolgreich, verlor nur eines der letzten neun Spiele in der Regionalliga West und feierte beim 5:1 gegen Ahlen unter der Woche den höchsten Saisonsieg.

Dementsprechend mit viel Selbstbewusstsein reiste der SVR nach Köln, der mit einem Auswärtssieg die kleinen Geißböcke in der Tabelle hinter sich lassen wollte. Die Chancen standen nach dem ersten Durchgang nicht schlecht. Rödinghausen hatte vor der Führung durch Klaten (19.), der von einem Nickisch-Patzer profitierte, bereits einige gute Chancen, die der Effzeh-Schlussmann noch zu vereiteln wusste. Kölns beste Chance hatte Potocnik, der kurz vor dem Gegentreffer nur die Latte traf.

25. SPIELTAG

Mitte der ersten Hälfte gab es einen eher ungewöhnlich Platzverweis im Franz-Kremer-Stadion. Ein Kölner Zuschauer fiel durch mehrere Beleidigungen gegenüber eines Gästeakteurs garstig auf und wurde daraufhin von Referee Schuh aus dem Stadion verbannt.

Nach der Pause sorgten die Gäste mit dem 2:0 für die Vorentscheidung. Wieder war Nickisch nicht ganz unbeteiligt, der bei einer Kopfballablage zu spät dran war. Engelmann staubte schließlich ab (68.). Für den Schlusspunkt sorgte Fehr bereits tief in der Nachspielzeit, der von rechts ins Zentrum zog und die Kugel sehenswert in den linken Winkel zirkelte.

Tore und Karten

0:1 Kurzen (21')

0:2 Engelmann (67')

mehr Infos
1. FC Köln II
Köln II

Nickisch - Strauch, Smajic, Bakatukanda, Wagner - Süne , Höger, Wäschenbach, Cuber Potocnik, F. Dietz - O. Schmitt

mehr Infos
SV Rödinghausen
Rödinghausen

Weber - Wolff, Flottmann, Hippe , Riemer - Bajric , Hober , Dacaj , Safi - Kurzen , Engelmann

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Alexander Schuh Kaarst

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Franz-Kremer-Stadion
Zuschauer 300
mehr Infos

Durch das 3:0 kletterte Rödinghausen vorbei am Kölner Nachwuchs auf den 6. Platz. Die Effzeh-U-21 belegt nun den 8. Rang.