14:20 - 21. Spielminute

Tor 0:1
Huth
Rechtsschuss
Wolfsburg

14:25 - 25. Spielminute

Tor 1:1
Gerhardt
Linksschuss
Vorbereitung Zeller
Köln

14:39 - 39. Spielminute

Gelbe Karte (Wolfsburg)
Hegering
Wolfsburg

14:47 - 45. + 3 Spielminute

Tor 1:2
Janssen
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Hendrich
Wolfsburg

15:05 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Hoppe
für Pal
Köln

15:12 - 53. Spielminute

Tor 1:3
Endemann
Rechtsschuss
Vorbereitung Hagel
Wolfsburg

15:22 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Brand
für Pajor
Wolfsburg

15:23 - 63. Spielminute

Spielerwechsel
Rabano
für Hendrich
Wolfsburg

15:27 - 68. Spielminute

Spielerwechsel
Padilla-Bidas
für Zeller
Köln

15:27 - 68. Spielminute

Spielerwechsel
Cordes
für Vogt
Köln

15:30 - 70. Spielminute

Spielerwechsel
Kalma
für Popp
Wolfsburg

15:30 - 71. Spielminute

Spielerwechsel
Wedemeyer
für Demann
Wolfsburg

15:38 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Xhemaili
für Hagel
Wolfsburg

15:38 - 79. Spielminute

Spielerwechsel
Uebach
für Wiankowska
Köln

15:44 - 85. Spielminute

Tor 1:4
Wedemeyer
Rechtsschuss
Vorbereitung Wilms
Wolfsburg

15:47 - 88. Spielminute

Spielerwechsel
Wilde
für Imping
Köln

KÖL

WOB

Google Pixel Frauen-Bundesliga

Frauen-BL, Köln-Wolfsburg 1:4 | Endemanns starke Bogenlampe

Keeperinnen im Blickpunkt: Frohms patzt, Pal verletzt sich

Verhängnisvolle Nachspielzeit und Torwartdebüt für Köln - Endemanns Bogenlampe

Den muss man erst einmal so machen: Vivien Endemann (li.) lässt sich von Chantal Hagel und Marina Hegering zu ihrem Tor beglückwünschen.

Den muss man erst einmal so machen: Vivien Endemann (li.) lässt sich von Chantal Hagel und Marina Hegering zu ihrem Tor beglückwünschen. IMAGO/Beautiful Sports

Die Kölnerinnen waren vor der Länderspielpause mit 3:4 gegen die SGS Essen aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. FC-Coach Daniel Weber setzte diesmal auf Hechler anstatt Meßmer (Bank).

Noch im Pokal dabei ist Seriensieger Wolfsburg, dank eines 5:0 über Werder Bremen. Im Vergleich dazu änderte VfL-Trainer Tommy Stroot zweierlei: Janssen und Demann starteten für Nuria (Bank) und Lattwein (nicht im Kader). Nationalspielerin Oberdorf schaffte es nach hartnäckigen Rückenproblemen immerhin wieder auf die Bank.

Das Geschehen stellte sich lange überraschend ausgeglichen dar. Nach der ersten Wolfsburger Doppelchance durch Popp und Hagel (10.) besaß Zeller für Köln die Riesenchance. Allein vor Frohms versagten ihr aber die Nerven (15.).

Ein folgenschwerer Zweikampf direkt vor der Pause

In dem Rhythmus ging es weiter: Erst nutzte Huth eine unglückliche Klärung von Hechler (21.) zur VfL-Führung, doch Gerhardt glich kurz darauf aus (25.): Die patzende deutsche Nummer eins Frohms ließ Wiankowskas Schlenzer nach vorn prallen, Hendrichs Rettung landete direkt bei Gerhardt.

Bundesliga, 9. Spieltag

Als es auf ein Remis zur Pause hinauslief, kam es zu einem folgenschweren Zweikampf. Achchinska und Hendrich prallten auf der Sechzehnerlinie zusammen, die insgesamt schwache Unparteiische Wacker zeigte - in diesem Fall zu Recht - auf den Punkt.

Janssen verwandelte (45.+3), doch damit nicht genug: Beim Versuch zu parieren verletzte sich Effzeh-Schlussfrau Pal an der Schulter.

Endemann beweist starke Technik

Mit Wiederanpfiff kam so die 17 Jahre alte Hoppe zu ihrem Profidebüt zwischen den Pfosten. Nach sieben Minuten musste sie erstmals hinter sich greifen: Endemann zauberte einen Abpraller aus 18 Metern per Bogenlampe ins Tor (53.).

Spätestens jetzt glaubten die Kölnerinnen nicht mehr so recht an die Überraschung. Defensiv arbeiteten sie aber weiter stabil. Nur das 1:4 durch die eingewechselte Wedemeyer ließen sie noch zu (85.). Dem Spielverlauf entsprach das Endergebnis damit nicht mehr so recht.

Tore und Karten

0:1 Huth (21')

1:1 Gerhardt (25')

mehr Infos
1. FC Köln   VfL Wolfsburg  
Spieldaten
12
Torschüsse
11
34%
Ballbesitz
66%
mehr Infos
1. FC Köln
Köln

Pal - Imping , Vendelbo, Hechler, Gerhardt - Achcinska, Vogt , Zeller , Beck, Wiankowska - Schimmer

mehr Infos
VfL Wolfsburg
Wolfsburg

Frohms - Wilms, Hendrich , Hegering , Janssen - Demann , Hagel , Endemann , Huth , Pajor - Popp

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Karoline Wacker Backnang

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Franz-Kremer-Stadion
Zuschauer 3.600
mehr Infos

Am kommenden Samstag (12 Uhr) wird der FC versuchen, gegen Essen Revanche für das Pokal-Aus zu nehmen. Die Wölfinnen empfangen erst im Montagsspiel (19.30 Uhr, LIVE! bei kicker) ihren "Lieblingsgegner" Werder Bremen, gegen den sie eine herausragende Statistik vorweisen.

pab

15 Talente fürs Rampenlicht der Frauen-Bundesliga 2023/24