2. Bundesliga

Hannover 96: Kocak ist "stolz auf meine Mannschaft"

Hannovers Trainer lobt Ducksch und Schindler

Kocak: "Ich bin stolz auf meine Mannschaft"

Hannovers Trainer Kenan Kocak hat ein Sonderlob für Marvin Ducksch übrig.

Hannovers Trainer Kenan Kocak hat ein Sonderlob für Marvin Ducksch übrig. imago images

Das Jahr 2021 hat für Hannover 96 optimal begonnen. Zwei Siege (4:0 gegen Sandhausen und 2:1 in Darmstadt) hat die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak schon eingefahren. Der dritte Erfolg in Serie soll möglichst am Samstag im Heimspiel gegen den FC St. Pauli folgen. Die Hamburger haben in dieser Saison erst einen Sieg auf dem Konto. "Unser Ziel ist es, am Samstag zu gewinnen. Wir sind gut vorbereitet und die Vorfreude ist groß. Die Mannschaft ist auf einem guten Weg", sagt Trainer Kenan Kocak, der voraussichtlich zum dritten Mal in Folge dieselbe Startformation aufbieten wird. Gründe, um etwas zu ändern hat er jedenfalls nicht. Bei 96 greift endlich ein Rädchen ins andere.

Kocaks Lob für Ducksch

Auch Marvin Ducksch hat zu alter Treffsicherheit zurückgefunden. Schon vier Tore sind dem Mittelstürmer in diesem Jahr gelungen. "Wir haben ein gutes und offenes Verhältnis. Auch als es nicht gut lief, haben wir Marvin Mut zugesprochen. Er trainiert gut und ist fleißig", lobt der Coach den Goalgetter, der im Herbst zahlreiche beste Torchancen vergab und sich zeitweise auf der Ersatzbank wiederfand.

Spielersteckbrief Ducksch
Ducksch

Ducksch Marvin

Spielersteckbrief Ki. Schindler
Ki. Schindler

Schindler Kingsley

Spielersteckbrief Maina
Maina

Maina Linton

2. Bundesliga - 16. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Hamburger SV Hamburger SV
33
2
VfL Bochum VfL Bochum
32
3
Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf
30

Kocak: Linton Maina "macht gute Fortschritte"

Auch Kingsley Schindlers Formkurve zeigt aktuell deutlich nach oben. Die Leihgabe vom 1. FC Köln hat sich auf der rechten offensiven Außenbahn festgespielt - auch wenn ihm noch kein Torferfolg vergönnt war. "Er wird mit jedem Spiel besser. Und ich bin überzeugt, dass er sich bald mit einem Tor belohnen wird", erzählt der Trainer. Durch Schindlers gute Leistungen fällt der Ausfall von Linton Maina, der seit Wochen an einer Knieverletzung laboriert, aktuell nicht so entscheidend ins Gewicht. "Linton macht gute Fortschritte. Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Vielleicht klappt es Anfang Februar", hofft Kocak, der nicht nur aufgrund der letzten positiven Ergebnisse betont: "Ich arbeite gerne mit den Jungs zusammen und bin stolz auf meine Mannschaft."

Gunnar Meggers

Alle Zweitliga-Wintertransfers 2020/21