Nationalelf

Klostermann fehlt DFB-Team mindestens zwei Wochen

Eine Option weniger für Löw

Klostermann fehlt DFB-Team mindestens zwei Wochen

Fällt erst einmal aus: Lukas Klostermann.

Fällt erst einmal aus: Lukas Klostermann. imago images

Joachim Löw hat für die restliche EM-Gruppenphase eine Option weniger zur Verfügung. Bei der Verletzung, die sich Lukas Klostermann am Mittwoch im Training am Oberschenkel zugezogen hat, handelt es sich um einen kleinen Muskelfaserriss. Das ergab eine MRT-Untersuchung.

Der Profi von RB Leipzig, der beim EM-Auftakt gegen Frankreich (0:1) 90 Minuten auf der Bank gesessen hatte, fällt damit mindestens zwei Wochen aus. Das heißt: In den Gruppenspielen gegen Portugal (Samstag, 18 Uhr) und Ungarn (Mittwoch, 21 Uhr, beide LIVE! bei kicker) steht Klostermann ebenso nicht zur Verfügung wie in einem möglichen Achtelfinale (26.-29. Juni). Und auch für ein Viertelfinale (2./3. Juli) würde es wohl eng werden.

jpe/oha