2. Bundesliga

Klewin und Gnjatic schließen sich Erzgebirge Aue an

Veilchen testen Torwart Harr

Klewin und Gnjatic schließen sich Erzgebirge Aue an

Philipp Klewin

Neu in Aue: Torwart Philipp Klewin. imago images

Die Veilchen reisen gleich mit drei neuen Gesichtern ins Trainingslager nach Opalenica in Polen: Mit an Bord sind die Neuzugänge Klewin und Gnjatic sowie Probespieler Harr. "Ich freue mich, dass uns diese zwei Neuverpflichtungen gelungen sind", so FCE-Trainer Dirk Schuster. "Für genau diese Positionen haben wir nach Verstärkungen gesucht. In unserem Camp wollen wir Philipp und Ognjen gut an unsere Mannschaft heranführen und integrieren."

Klewin stand in den letzten zwei Jahren bei Arminia Bielefeld unter Vertrag und war die Nummer zwei hinter Stefan Ortega. In der Saison 2019/20 blieb der 26-jährige Torwart ohne Pflichtspiel-Einsatz. 2018/19 kam er in drei Zweitliga- sowie zwei DFB-Pokal-Partien zum Zug. In Aue unterschrieb er einen bis 2023 laufenden Dreijahresvertrag und tritt mit Stammkraft Martin Männel (32) in Konkurrenzkampf.

Hamburger SV II - Vereinsdaten
Hamburger SV II

Gründungsdatum

29.09.1887

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Schwarz

Erzgebirge Aue - Vereinsdaten
Erzgebirge Aue

Gründungsdatum

04.03.1946

Vereinsfarben

Lila-Weiß

Korona Kielce - Vereinsdaten
Korona Kielce

Gründungsdatum

10.07.1973

Spielersteckbrief Klewin
Klewin

Klewin Philipp

Spielersteckbrief Gnjatic
Gnjatic

Gnjatic Ognjen

Spielersteckbrief Harr
Harr

Harr Kevin

Mit Gnjatic wechselt auch ein neuer Sechser ins Erzgebirge. Der 28-jährige Bosnier kommt von Korona Kielce aus der ersten polnischen Liga und bindet sich für zwei Jahre bis 2022 an die Schachter.

Außerdem wird mit Harr ein weiterer Keeper auf den Prüfstand gestellt: Der 20-jährige Deutsch-Südkoreaner spielte zuletzt für den HSV II in der Regionalliga Nord (zwölf Spiele) und wäre ablösefrei zu haben.

cru

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten