Eishockey

Klare Sache: Iserlohn Roosters rücken an die Grizzlys heran

DEL, 15. Spieltag

Klare Sache für Iserlohn: Roosters rücken an die Grizzlys heran

Mit den Roosters auf dem Weg zum Heimsieg: Kris Foucault. 

Mit den Roosters auf dem Weg zum Heimsieg: Kris Foucault.  imago images/Eibner

Iserlohn hat zum Start der 15. Runde in der DEL einen wichtigen Heimsieg eingefahren. Gegen Wolfsburg gewann das Team von Trainer Brad Tapper mit 5:2 (1:0, 2:0, 2:2) und schob sich auf zwei Punkte an die Niedersachsen heran. Die Roosters springen vorerst auf Tabellenrang fünf und liegen weiter auf Play-off-Kurs.

Casey Bailey (15.), Joseph Whitney (21.) und Nicholas Schilkey (22.) führten die Roosters auf die Siegerstraße, ehe Trevor Mingoia (46.) und Chris DeSousa (50.) das Spiel im letzten Abschnitt nochmal spannend machten. Doch Travis Ewanyk (59.) und Eric Cornel (59.) sorgten mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss für die Entscheidung.

dpa

Iserlohn Roosters - Grizzlys Wolfsburg (Highlights)

alle Videos in der Übersicht