Tennis

Klare Achtelfinal-Niederlage: Aus für Krawietz/Mies

Australian Open: Deutsches Doppel verabschiedet sich

Klare Achtelfinal-Niederlage: Aus für Krawietz/Mies

Viertelfinale verpasst: Kevin Krawietz und Andreas Mies.

Viertelfinale verpasst: Kevin Krawietz und Andreas Mies. imago images/Hasenkopf

Die zweimaligen French-Open-Gewinner der Doppel-Konkurrenz mussten sich am Sonntag in Melbourne den an Position fünf gesetzten John Peers aus Australien und Filip Polasek aus der Slowakei deutlich mit 1:6, 2:6 geschlagen geben.

Polasek und Peers hatten vor den Australian Open ihre gute Form mit dem Titelgewinn beim Turnier in Sydney bewiesen. Dort hatten die beiden Deutschen im Halbfinale gestanden.

2019 und 2020 hatten der Coburger Krawietz und der Kölner Mies zusammen den Titel bei den French Open in Paris gefeiert. In der vergangenen Saison konnten die beiden wegen einer Knie-Operation von Mies nicht gemeinsam antreten.

Bei den Australian Open spielten Krawietz/Mies zuvor nur 2020 zusammen, verloren aber in der ersten Runde. In diesem Jahr waren sie in Melbourne die Nummer zwölf der Setzliste.

dpa