Bundesliga

Klangvolle Vita: VfL Bochum leiht Saidy Janko

VfL vereinbart Kaufoption

Klangvolle Vita: Bochum leiht Janko

Nächster Halt Bochum: Saidy Janko.

Nächster Halt Bochum: Saidy Janko. imago images/NurPhoto

Wie der VfL am Montagnachmittag mitteilte, wechselt Janko für ein Jahr auf Leihbasis vom spanischen Erstliga-Aufsteiger Real Valladolid ins Ruhrgebiet. Außerdem vereinbarten beide Vereine eine Kaufoption für den Nationalspieler Gambias.

"Saidy Janko wird den Konkurrenzkampf auf unserer Außenbahn sehr beleben", wird Bochums Geschäftsführer Sport Sebastian Schindzielorz zitiert. "Er ist im besten Fußballeralter, verfügt über Geschwindigkeit sowie Athletik und kennt aufgrund seiner Vita die Anforderungen auf höchster nationaler Fußballebene. Sein internationaler Background wird bei der Integration im Mannschaftskreis sicher hilfreich sein."

Neunter Verein im siebten Land

Für den gebürtigen Schweizer Janko bedeutet der Wechsel in die Bundesliga bereits die neunte Profi-Station - und das siebte verschiedene Land, in dem er aktiv Fußball spielt. Der Außenbahnspieler war im Alter von 17 Jahren aus der Jugend des FC Zürich zu Manchester United gewechselt und tingelte anschließend im Profi-Bereich quer durch Europa: In England lief er für die Bolton Wanderers, den FC Barnsley und Nottingham Forest auf, in Schottland für Celtic Glasgow, in Frankreich für die AS St. Etienne, in Portugal für den FC Porto, in der Schweiz für den BSC Young Boys und zuletzt seit 2020 in Spanien für Real Valladolid.

Nun hat Janko die "Neugierde auf die Bundesliga" gepackt, wie er vermeldet. "Ich persönlich hoffe auf Spielzeit und werde alles dafür tun, dass wir erfolgreich sind."

mib

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest