Regionalliga

Holstein Kiel verpflichtet Frahm für die U 23 - Giwah geht

Rotation in der Innenverteidigung

Kiel verpflichtet Frahm für die U 23 - Giwah geht

Künftig im Trikot der Störche: Moritz Frahm, hier 2020 für die U 23 des FC St. Pauli.

Künftig im Trikot der Störche: Moritz Frahm, hier 2020 für die U 23 des FC St. Pauli. imago images/Claus Bergmann

Frahm ist damit nach einem halben Jahr bei den Boston College Eagles zurück in Deutschland. Der 21-jährige Innenverteidiger spielte seit 2014 für diverse Nachwuchsmannschaften des FC St. Pauli und rückte 2019 zur U 23 in die Regionalliga auf. Bis zu seinem Abgang in die USA im vergangenen Sommer lief er in 22 Partien für die Zweitvertretung der Kiezkicker auf.

"Wir sind froh", wird Kiels NLZ-Leiter Finn Jaensch in der Vereinsmitteilung zitiert, "dass wir mit Moritz einen großen, Regionalliga-erfahrenen Innenverteidiger für uns gewinnen konnten. Er ist ein Spieler, der Ruhe und Sicherheit im Aufbauspiel ausstrahlt, über ein gutes Stellungsspiel verfügt und als Typ einfach gut in die Mannschaft passt."

Das Team verlassen hat derweil der 22-jährige Giwah, der 2020 vom Ligakonkurrenten Drochtersen/Assel zur KSV gewechselt war. Der Vertrag des Verteidigers, der bis 2017 ebenfalls im Nachwuchsbereich von St. Pauli spielte, hatte noch eine Laufzeit bis zum Saisonende, wurde jedoch im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, so der Verein.

cpr

Diese Ex-Profis kicken jetzt im Amateurfußball