13:36 - 6. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Fröde
Rostock

13:56 - 26. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Rhein
Rostock

14:01 - 32. Spielminute

Tor 0:1
Verhoek
Linksschuss
Rostock

14:04 - 35. Spielminute

Tor 0:2
Verhoek
Linksschuss
Vorbereitung Neidhart
Rostock

14:05 - 36. Spielminute

Gelbe Karte (Kiel)
Arp
Kiel

14:17 - 45. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Kiel)
Porath
Kiel

14:34 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Skrzybski
für Arp
Kiel

14:36 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Kiel)
Skrzybski
Kiel

14:46 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Neidhart
Rostock

14:48 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Mees
für Porath
Kiel

14:48 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Kirkeskov
für van den Bergh
Kiel

14:55 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Bahn
für Rhein
Rostock

14:56 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Ingelsson
für Verhoek
Rostock

14:56 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Rother
für Fröde
Rostock

14:58 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Pichler
für Reese
Kiel

15:05 - 76. Spielminute

Gelbe Karte (Rostock)
Rother
Rostock

15:12 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Kiel)
Benger
Kiel

15:11 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Kiel)
Sander
für Mühling
Kiel

15:16 - 87. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Breier
für Munsy
Rostock

15:19 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Rostock)
Riedel
für Omladic
Rostock

KIE

HRO

2. Bundesliga

Zweimal eiskalt: Verhoek schießt Hansa in Kiel zum Sieg

Rostock gewinnt Ostseeduell

Zweimal eiskalt: Verhoek schießt Hansa in Kiel zum Sieg

Eiskalt vor Kiels Keeper Dähne: John Verhoek.

Eiskalt vor Kiels Keeper Dähne: John Verhoek. imago images/Hübner

Kiels Freitag installierter neuer Trainer Marcel Rapp wird am Montag erst vorgestellt, einmal sprang Interimscoach Dirk Bremser daher noch ein und nahm nach dem wichtigen 2:1-Erfolg in Paderborn eine Änderung an seiner Startelf vor: Statt Thesker begann in der Innenverteidigung Lorenz neben Kapitän Wahl.

Rostocks Trainer Jens Härtel reagierte auf das 0:2 gegen Schalke  mit zwei Wechseln: Rhein und Munsy rückten für Meier und Bahn ins Team.

9. Spieltag

Spieler des Spiels
Hansa Rostock

John Verhoek Sturm

2
Spielnote

Kiel war dauerhaft dominant, im letzten Drittel aber zu einfallslos und vorne wie hinten in den entscheidenden Momenten zu inkonsequent. Abwehrstarke und im Abschluss effiziente Rostocker feierten einen glücklichen Sieg.

3,5
Tore und Karten

0:1 Verhoek (32', Linksschuss)

0:2 Verhoek (35', Linksschuss, Neidhart)

Holstein Kiel
Kiel

Dähne3 - Neumann3, Wahl3, Si. Lorenz4,5, van den Bergh4 - Benger3,5 , Mühling4 , Bartels3,5 - Porath4,5 , Arp4,5 , Reese4

Hansa Rostock
Rostock

Kolke2 - Rizzuto2,5, Meißner2,5, Roßbach2,5, Neidhart3,5 - Fröde3 , H. Behrens4, Rhein3,5 , Omladic2,5 , Munsy4 - Verhoek2

Schiedsrichter-Team
Sven Waschitzki

Sven Waschitzki Essen

2
Spielinfo

Stadion

Holstein-Stadion

Zuschauer

9.240

Die Gäste waren klar darauf bedacht, zunächst mal das Zentrum zu verdichten und abzuwarten. Kiel bestimmte das Geschehen und ließ den Ball laufen, fand im letzten Drittel aber selten eine zwingende Idee. Stattdessen waren es nach einer halben Stunde die Rostocker, die im Grunde mit der ersten Chance in Führung gingen. Verhoek nutzte nach einer Ecke eine unfreiwillige Vorlage von Benger und stocherte den Ball vorbei an Dähne ins Netz (32.). 

Und Hansas Nummer 18 war nur wenige Augenblicke später wieder zur Stelle, als er sich an der Sechzehner-Kante gegen Lorenz behauptete und frei vor Dähne eiskalt zum 2:0 ins lange Eck abschloss (35.). Vom Doppelschlag des Aufsteigers waren die Störche kurz beeindruckt, wollten jedoch vor der Pause noch eine Antwort herbeisteuern. Allein: Sowohl Arp (Kopfball, 39.) als auch Mühling (Volley, 44.) fehlte die Entschlossenheit.

Nach der Pause vergab Munsy die Chance zur Vorentscheidung (54.), auf der Gegenseite scheiterte Lorenz erst am Pfosten (63.) und dann am auf der Linie klärenden Rother (75.). Ansonsten brachte Holstein schlicht zu wenig zustande, sodass Hansa das Ostseeduell am Ende verdient für sich entschied und den dritten Saisonsieg bejubelt. 

Nach der Länderspielpause feiert Kiels neuer Trainer Rapp samstags (13.30 Uhr) in Ingolstadt sein Debüt, tags darauf empfängt Rostock den SV Sandhausen.

Das sind die Trainer der Zweitligisten