2. Bundesliga

Kerk wechselt überraschend zum FCK

Kaiserslautern: Vertrag von Alomerovic und Schulze aufgelöst

Kerk wechselt überraschend zum FCK

Neu in Kaiserslautern: Sebastian Kerk.

Neu in Kaiserslautern: Sebastian Kerk. picture alliance

In Freiburg steht Kerk noch bis Sommer 2018 unter Vertrag, wird nach kicker-Informationen für ein Jahr an den FCK verliehen. Besondere Bedeutung erfuhr im Zuge dieses Transfers der obligatorische Medizincheck, da sich der 22-Jährige seit Monaten mit hartnäckigen Achillessehnenproblemen plagte. Zuletzt machte der Linksfuß im Training des Sportclubs allerdings deutliche Fortschritte, übte individuell bereits wieder mit dem Ball auf dem Rasen und könnte zum Ende der Länderspielpause mindestens wieder voll im Mannschaftstraining stehen. Daher bestand er letztlich auch die umfangreichen, ärztlichen Untersuchungen in Kaiserslautern.

zum Thema:

SC Freiburg - Vereinsdaten
SC Freiburg

Gründungsdatum

30.05.1904

Vereinsfarben

Weiß-Rot

1. FC Kaiserslautern - Vereinsdaten
1. FC Kaiserslautern

Gründungsdatum

02.06.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Spielersteckbrief M. Schulze
M. Schulze

Schulze Michael

Spielersteckbrief Alomerovic
Alomerovic

Alomerovic Zlatan

Spielersteckbrief Kerk
Kerk

Kerk Sebastian

Beim Fritz-Walter-Klub ist Kerk nach dem Brasilianer Ewerton und inklusive des nach seiner halbjährigen Leihe aus Breslau zurückgekehrten Robert Pich bereits der 13. externe Neuzugang in diesem Sommer und folgt damit seinem ehemaligen Freiburger Teamkollegen Mensur Mujdza in die Pfalz. Für Freiburg absolvierte der variable Offensivmann 29 Bundesligaspiele (ein Tor) und für Nürnberg, wo er von Januar 2015 bis Sommer 2016 leihweise spielte, 30 Zweitligapartien (sechs Treffer).

Vertragsauflösung mit Alomerovic und Schulze

Am Abend gaben die Pfälzer nun die Auflösung zweier Verträge bekannt: Torhüter Zlatan Alomerovic und Abwehrspieler Michael Schulze werden zukünftig nicht mehr für Kaiserslautern auflaufen. Der Schlussmann kam im vergangenen Sommer aus Dortmund und absolvierte für den FCK ein Zweitligaspiel. Schulze kam 2014 aus Cottbus und lief in den letzten beiden Jahren 36-mal für Lautern im deutschen Unterhaus auf.

Carsten Schröter