Bundesliga

Keita: "Ich möchte ähnliche Erfolge feiern wie Messi"

kicker-Exklusiv: Leipzigs Mittelfeldmann im Interview

Keita: "Ich möchte ähnliche Erfolge feiern wie Messi"

Er will die Leiter des Erfolgs Stufe für Stufe erklimmen: Naby Keita.

Er will die Leiter des Erfolgs Stufe für Stufe erklimmen: Naby Keita. imago

Der sportliche Erfolg des Bundesliganeulings ist eng mit seinem Namen verknüpft, der FC Bayern hat den Mittelfeldspieler bereits im Visier. Doch obwohl RB-Sportdirektor Ralf Rangnick seit Wochen um eine Verlängerung des bis 2020 datierten Vertrages kämpft, hakt es mit der Ausdehnung des Kontraktes. "Ich fühle mich absolut wohl hier, habe jetzt aber nicht den Kopf frei dafür", betont Keita. "Für mich ist es jetzt das Wichtigste, meine Kräfte auf dem Spielfeld zu bündeln."

Für den 20-maligen Nationalspieler Guineas flossen vor dieser Saison 15 Millionen Euro von RB Leipzig zu RB Salzburg. Für 2017 soll der flinke, technisch feine Mittelfeldspieler keine Ausstiegsklausel in seinem Arbeitspapier haben, ab 2018 sind es 45 bis 50 Millionen Euro, die sich anschließend Jahr für Jahr vermindern. "Wo das Schicksal mich letztlich irgendwann hinführen wird, weiß niemand", sagt Keita. "Ich lerne Stück für Stück dazu, sehe mein Leben, meine Karriere wie eine Leiter, auf der ich Stufe für Stufe, Sprosse für Sprosse immer weiter nach oben klettere, um zu wachsen."

Spielersteckbrief N. Keita
N. Keita

Keita Naby

Jetzt gibt es ja noch Messi als weltbesten Fußballer.

Naby Keita

Klare Vorstellungen hat der 22-Jährige davon, wohin ihn dieser Aufstieg führen soll: bester Spieler Afrikas und der Welt zu werden. "Das stimmt, das ist ein Traum von mir, aber das ist natürlich noch ein sehr weiter Weg", weiß Keita. "Jetzt gibt es ja noch Messi als weltbesten Fußballer, und ich bin noch ein relativ kleiner, unbedeutender Spieler. Aber ich möchte wachsen und zu gerne irgendwann ähnliche Erfolge feiern."

Im großen Interview erzählt Naby Keita, warum er manchmal noch Heimweh hat nach seiner Heimat Conakry in Guinea, wieso "die Straße die beste Schule" ist, weshalb früher der einstige portugiesische Nationalspieler Deco sein Idol war, welchen Topstar er jetzt verehrt und wie traurig es ihn stimmt, wohl nie an einer WM teilnehmen zu dürfen.

kon

Keita ohne Anlaufzeit - Diskussion um Weigl