2. Bundesliga

1. FC Nürnberg: Keine weiteren Corona-Fälle - Behrens in Quarantäne

Stand jetzt keine Auswirkungen auf Spiel beim FC St. Pauli

Keine weiteren Corona-Fälle beim FCN - Behrens in Quarantäne

Der 1. FC Nürnberg hat keine weiteren Corona-Fälle zu beklagen.

Der 1. FC Nürnberg hat keine weiteren Corona-Fälle zu beklagen. imago images

Wie der Club am Donnerstag bekanntgab, fielen die Tests des gesamten Teams inklusive Trainer und Staff negativ aus. Die zusätzliche Testung war vorgenommen worden, nachdem eine Person am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Die Franken machten nun bekannt, dass es sich bei dieser Person um Vize-Kapitän Hanno Behrens handelt. Der Mittelfeldspieler wird nach Vereinsangaben "in den kommenden Tagen in häuslicher Quarantäne" bleiben. "Es ist für niemanden angenehm, sich mit diesem Virus zu infizieren", wird Behrens in der Vereinsmitteilung zitiert. "Aber ich habe wohl Glück gehabt. Die Symptome sind bislang ausgeblieben."

Nach Rücksprache mit den Behörden und der DFL darf der FCN aufgrund der negativen Testergebnisse den Trainingsbetrieb nun fortsetzen. Auch die Partie beim FC St. Pauli am Montagabend (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker) ist laut Sportvorstand Dieter Hecking nicht in Gefahr. Die Situation habe "Stand jetzt auch keine Auswirkungen auf die Ansetzung unseres Spiels".

mib

Laufleistung pro Klub: FCH läuft 48 km mehr als Braunschweig