Transfermeldung

30.08.19 - 14:51
Im Gespräch

Keine Chance beim FCA: Rieder will wechseln

Rieder, Tim

Nachdem der FC Augsburg seine Defensive mit Stephan Lichtsteiner, Tin Jedvaj und Felix Uduokhai aufgerüstet hat, sind die Einsatzchancen von Tim Rieder drastisch gesunken. Der Defensivspieler stand beim Pokal-Aus in Verl (1:2) noch in der Startelf, zuletzt schaffte er es beim 1:1 gegen Union Berlin nicht einmal mehr in den 20er-Kader. Rieder will wechseln, um seine Aussicht auf Spielzeit zu erhöhen. Es laufen Gespräche mit Vereinen aus der 2. und 3. Liga, zudem hat der polnische Klub Slask Breslau, für den Rieder von Januar bis Juni 2018 auf Leihbasis spielte, Interesse an einer festen Verpflichtung. Rieder würde aber am liebsten in Deutschland bleiben. Der 25-Jährige, der zuletzt an Zweitligist Darmstadt verliehen war, steht beim FCA noch bis 2021 unter Vertrag.