Tennis

Keine Änderungen mehr nach ATP Finals: Zverev bleibt Siebter

Letzte Weltrangliste veröffentlicht - Noch kein Turnierkalender für 2021

Keine Änderungen mehr nach ATP Finals: Zverev bleibt Siebter

Geht als Weltranglisten-Siebter ins neue Jahr: Alexander Zverev.

Geht als Weltranglisten-Siebter ins neue Jahr: Alexander Zverev. imago images

An den Top-Positionen der am Montag veröffentlichten Weltrangliste änderte sich nach dem Saisonabschluss bei den ATP Finals in London nichts mehr.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gilt in diesem Jahr die Regelung, dass das bessere Ergebnis bei einem Turnier aus beiden Jahren zählt.

Als Weltranglisten-Erster zum Jahresende stand bereits zuvor Novak Djokovic aus Serbien fest. Er führt die Rangliste vor dem Spanier Rafael Nadal, Dominic Thiem aus Österreich und dem russischen ATP-Finals-Sieger Daniil Medvedev an.

2018-Sieger Zverev war bei den ATP Finals in der Vorrunde gescheitert. Wie das neue Jahr für die Tennisprofis beginnt, ist derzeit aufgrund der Coronavirus-Krise noch unklar. Weder die ATP noch die WTA haben bislang einen Turnierkalender für 2021 veröffentlicht.

bst