Bundesliga

Kein Angebot für Ehizibue

Köln: Rechtsverteidiger ist wechselwillig

Kein Angebot für Ehizibue

Die Kölner warten auf ein Angebot für Kingsley Ehizibue.

Die Kölner warten auf ein Angebot für Kingsley Ehizibue. imago images

Laut Medienberichten soll der italienische Serie-A-Klub AC Florenz Interesse an Kingsley Ehizibue (25) hegen. Der Rechtsverteidiger - im Sommer 2019 für rund zwei Millionen Euro vom holländischen Ehrendivisionär PEC Zwolle zu den Geißböcken gewechselt - kommt in dieser Saison nur noch selten zum Zuge, ist deshalb durchaus wechselwillig.

Das Problem an der Sache: Es gibt bisher weder einen Kontakt in dieser Sache noch ein Angebot aus Florenz, auf welches sich die Hoffnung der Kölner begründen könnte, endlich einen Spieler abzugeben und damit Gelder für eine Neuverpflichtung freizumachen.

So bleibt also zunächst die Hoffnung, dass irgendwann ein Angebot ins Haus flattert, um tätig werden zu können. Wobei die Wahrscheinlichkeit, einen Spieler für wenig Geld zu finden, der aus dem Stand weiterhilft, tatsächlich gegen Null tendiert.

Frank Lußem