Transfermeldung

16.08. - 13:30
Bestätigt

Kassel holt Jones nach Deutschland zurück

Hessen Kassel verstärkt seine Offensive mit Noah Jones. Der 20-jährige Mittelstürmer spielte in der Saison 2021/22 bis zum Winter für den schweizerischen Zweitligisten FC Wil 1900, danach wurde Jones zum FC Rapperswil Jona ausgeliehen. Jones erhält in Kassel einen Vertrag bis Sommer 2024. Er wurde in den NLZ des SC Paderborn und VfL Wolfsburg ausgebildet, ehe er ab 2017 in der Jugend von RB Leipzig spielte. Der Deutsch-Amerikaner, der im Juli bei der SpVgg Bayreuth mittrainierte, kam auch auf insgesamt sechs Länderspieleinsätze für die U-17-Nationalmannschaft der USA.