Bundesliga

Kampl-Rückkehr zu Bayer ist fix

Leverkusen bestätigt Verpflichtung des Ex-Dortmunders

Kampl-Rückkehr zu Bayer ist fix

Zurück bei Bayer Leverkusen: Kevin Kampl.

Zurück bei Bayer Leverkusen: Kevin Kampl. imago

Der Leverkusener Trainer war bereits im Vorjahr an einer Verpflichtung des Slowenen interessiert, konnte sich intern allerdings nicht durchsetzen. Kampl wechselte schließlich im Januar 2015 für rund zwölf Millionen Euro zu Borussia Dortmund, erfüllte allerdings nur ganz selten die in ihn gesetzten Erwartungen.

Dies soll ihm nun im zweiten Anlauf bei Bayer gelingen. Dabei gilt Kampl nach dem Achillessehnenriss von Charles Aranguiz und dem Abschied von Heung-Min Son (Tottenham Hotspur) eher als vielseitige Ergänzung in der Breite denn als Top-Kauf für die Spitze. Der Mann mit der auffälligen Frisur kann offensiv rechts, links und zentral eingesetzt werden, ist dribbelstark und versteht aus der gemeinsamen Zeit in Salzburg den aggressiven Fußball, den Schmidt spielen lässt.

Spielersteckbrief Kampl
Kampl

Kampl Kevin

Trainersteckbrief Schmidt
Schmidt

Schmidt Roger

Bayer 04 Leverkusen - Vereinsdaten
Bayer 04 Leverkusen

Gründungsdatum

01.07.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß-Schwarz

Borussia Dortmund - Vereinsdaten
Borussia Dortmund

Gründungsdatum

19.12.1909

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

"Ich freue mich sehr auf die Rückkehr nach Leverkusen, wo ich als junger Spieler meine ersten wichtigen Schritte in Bayers U 23 gemacht habe", wird Kampl in der Pressemitteilung zitiert, die Bayer am Freitagvormittag veröffentlichte. "Jetzt mit dem Profiteam in Bundesliga und Champions League auflaufen zu dürfen, ist großartig."

Schmidt bestätigte, dass er "Kevin gerne schon im vergangenen Winter verpflichtet" hätte. "Umso mehr freue ich mich darüber, dass es ein halbes Jahr später geklappt hat. Er ist ein toller Spieler, mit dem wir noch viel Spaß haben werden."

Für Borussia Dortmund absolvierte Kampl 14 Bundesligaspiele, erzielte dabei kein Tor, für sein Heimatland Slowenien lief er 17-mal in der A-Nationalmannschaft auf. Über die Höhe der Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart, sie liegt nach kicker-Informationen bei rund elf Millionen Euro.

Frank Lußem