Regionalliga

1. FC Kaiserslautern: Gibs an Astoria Walldorf verliehen

Vertragsverlängerung mit anschließender Leihe

Kaiserslauterns Gibs soll bei Astoria Walldorf Spielpraxis sammeln

Neal Gibs mit dem FCK in Südtirol.

Neal Gibs mit dem FCK in Südtirol. IMAGO/Fotostand

Wie lange sich Neal Gibs an den FCK gebunden hat, teilte der Zweitligist am Dienstag nicht mit. FCK-Sportgeschäftsführer Thomas Hengen erklärte nur: "Für die aktuelle Spielzeit waren Verein und Spieler der einhelligen Meinung, dass eine Leihe die beste Möglichkeit für Neal ist, die nötige Spielpraxis zu bekommen, um seine Entwicklung weiter voranzutreiben."

Dies soll beim Regionalligisten FC-Astoria Walldorf geschehen, an den Außenverteidiger Gibs für die laufende Saison ausgeliehen wurde.

Gibs, 20 Jahre alt, war als Elfjähriger zum FCK gekommen und durchlief seither alle Jugendteams. Im April 2021 stand er erstmals im Profikader der Roten Teufel und sammelte danach fünf Drittligaeinsätze sowie einen im DFB-Pokal.

Regionalliga Südwest, 3. Spieltag

Am Freitag (19 Uhr) könnte Gibs dann erstmals für den FC-Astoria Walldorf auflaufen, wenn das Derby bei der TSG Hoffenheim II im Dietmar-Hopp-Stadion steigt.

cfl

Auf Bergen oder im Stroh: Die kuriosesten Fußballplätze