Hinspiel: 1:2

Ergebnis nach Hin- und Rückspiel: 4:4

21:18 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Sergio Oliveira
Foulelfmeter,
Rechtsschuss
Vorbereitung Mehdi Taremi
FC Porto

21:47 - 45. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (FC Porto)
Otavio
FC Porto

22:09 - 49. Spielminute

Tor 1:1
Chiesa
Rechtsschuss
Vorbereitung Cristiano Ronaldo
Juventus

22:12 - 52. Spielminute

Gelbe Karte (FC Porto)
Mehdi Taremi
FC Porto

22:14 - 54. Spielminute

Gelb-Rote Karte (FC Porto)
Mehdi Taremi
FC Porto

22:22 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Sarr
für Otavio
FC Porto

22:23 - 63. Spielminute

Tor 2:1
Chiesa
Kopfball
Vorbereitung Ju. Cuadrado
Juventus

22:31 - 71. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Luis Diaz
für Zaidu
FC Porto

22:35 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
de Ligt
für Bonucci
Juventus

22:36 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
McKennie
für Ramsey
Juventus

22:50 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Grujic
für Uribe
FC Porto

22:54 - 90. + 3 Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Chiesa
Juventus

23:04 - 92. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Ju. Cuadrado
Juventus

23:09 - 97. Spielminute

Gelbe Karte (FC Porto)
Sergio Oliveira
FC Porto

23:14 - 102. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Kulusevski
für Arthur
Juventus

23:14 - 102. Spielminute

Spielerwechsel (Juventus)
Bernardeschi
für Chiesa
Juventus

23:15 - 103. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Bernardeschi
Juventus

23:22 - 106. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Toni Martinez
für Marega
FC Porto

23:30 - 114. Spielminute

Gelbe Karte (Juventus)
Rabiot
Juventus

23:32 - 115. Spielminute

Tor 2:2
Sergio Oliveira
Rechtsschuss
FC Porto

23:33 - 117. Spielminute

Tor 3:2
Rabiot
Kopfball
Vorbereitung Bernardeschi
Juventus

23:34 - 118. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Diogo Leite
für Corona
FC Porto

23:35 - 118. Spielminute

Spielerwechsel (FC Porto)
Mamadou Loum
für Sergio Oliveira
FC Porto

23:39 - 120. + 2 Spielminute

Gelbe Karte (FC Porto)
Mbemba
FC Porto

JUV

POR

Champions League

Juventus - Porto 3:2 n.V. | Chiesa führt Juve an - doch Porto jubelt

Bianconeri verabschieden sich schon im Champions-League-Achtelfinale

Chiesa führt Juve in die Verlängerung - doch da jubelt Porto

Das Tor zur Verlängerung: Nach gut einer Stunde trifft Federico Chiesa per Kopf zum 2:1 für Juve - am Ende zu wenig.

Das Tor zur Verlängerung: Nach gut einer Stunde trifft Federico Chiesa per Kopf zum 2:1 für Juve - am Ende zu wenig. picture alliance

Das Spiel war nur gut 180 Sekunden alt, da hätte Morata den Turiner Rückstand aus dem ersten Vergleich direkt wettmachen können: Cuadrado flankte, der 28-jährige Stürmer kam so vollkommen frei am Fünfmeterraum zum Kopfball, scheiterte aber an Portos Schlussmann Marchesin (4.). Es war die große Chance für Juventus, früh in Führung zu gehen - dann aber meldete sich Porto an: Taremi traf per Kopf die Latte (7.).

Es war eine rasante Anfangsphase - gekrönt mit dem ersten Tor des Abends: Demiral traf Taremi im Turiner Strafraum mit einem Tritt, Schiedsrichter Björn Kuipers zeigte bei dieser durchaus diskutablen Szene auf den Punkt, Sergio Oliveira trat schließlich nach kurzem VAR-Check an und brachte Porto souverän in Führung (19.).

Spielersteckbrief Rabiot
Rabiot

Rabiot Adrien

Spielersteckbrief Sergio Oliveira
Sergio Oliveira

Relvas de Oliveira Sergio Miguel

Spielersteckbrief Chiesa
Chiesa

Chiesa Federico

Morata lässt auch seine zweite Chance aus

Nun witterte der Außenseiter seine Chance und spielte weiter nach vorne, doch Corona (24.), Otavio (25.) und Zaidu (26.) zielten nicht genau genug, ehe Morata den Ausgleich auf dem Fuß hatte, allerdings an Marchesin scheiterte (27.). Auch in dieser Szene hätte Juve der Partie eine Wende verleihen können - das aber holten die Bianconeri nach dem Seitenwechsel nach.

Statistik

Chiesa stiehlt CR7 die Show

Erst glich in der Folge Chiesa nach einer Ablage des insgesamt an diesem Abend recht harmlosen Cristiano Ronaldo mit einem satten wie schön anzusehenden Acht-Meter-Schuss in den Winkel aus (53.), dann sah Taremi binnen zwei Minuten zweimal Gelb und somit Gelb-Rot (54.), ehe Chiesa am Pfosten scheiterte (56.). Es ging nun Schlag auf Schlag - und Juve drehte das Spiel: Cuadrado servierte den Ball aus dem rechten Halbfeld - Chiesa köpfte zum 2:1 ein (63.).

90.+3! Cuadrado trifft die Latte

Auf einmal sah sich Porto einer großen Herausforderung ausgesetzt, doch der Underdog kämpfte mit einem Mann weniger aufopferungsvoll und rettete sich in die Verlängerung mit einer Menge Leidenschaft, geschickter Abwehrarbeit - und Glück, denn Cuadrado traf in der Nachspielzeit lediglich die Latte (90.+3).

Tore und Karten

0:1 Sergio Oliveira (19', Foulelfmeter, Rechtsschuss, Mehdi Taremi)

1:1 Chiesa (49', Rechtsschuss, Cristiano Ronaldo)

2:1 Chiesa (63', Kopfball, Ju. Cuadrado)

2:2 Sergio Oliveira (115', Rechtsschuss)

3:2 Rabiot (117', Kopfball, Bernardeschi)

Juventus Turin
Juventus

Szczesny - Ju. Cuadrado , Demiral, Bonucci , Alex Sandro - Rabiot , Arthur , Ramsey , Chiesa - Morata, Cristiano Ronaldo

FC Porto
FC Porto

Marchesin - Wilson Manafa, Mbemba , Pepe, Zaidu - Sergio Oliveira , Uribe , Corona , Otavio - Marega , Mehdi Taremi

Schiedsrichter-Team
Björn Kuipers

Björn Kuipers Niederlande

Spielinfo

Stadion

Allianz Stadium

In Anbetracht von Portos Unterzahl und Juves Überlegenheit schien es jetzt nur eine Frage der Zeit zu sein, ehe die Italiener das wohl entscheidende dritte Tor erzielen - doch die Verlängerung hielt eine Pointe bereit: Sergio Oliveira trat einen Freistoß aus 25 Metern flach aufs Tor, die Drei-Mann-Mauer löste sich dabei äußerst kläglich auf - und Szczesny tauchte zwar ab, konnte den Einschlag aber trotz Berührung nicht verhindern - 2:2 (115.). Nun benötigte Juve zwei Treffer - doch einzig Rabiot traf zum 3:2 (117.). Und so schieden die Bianconeri trotz dieses Heimsieges zum zweiten Mal in Folge im Achtelfinale der Königsklasse aus.

Bilder zur Partie Juventus Turin - FC Porto