Amateure

"Jung und hungrig": TuS Haltern holt Maximilian Dagott

Oberliga Westfalen

"Jung und hungrig": TuS Haltern holt Maximilian Dagott

Aus Emden nach Haltern: Maximilian Dagott kickt künftig für den TuS.

Aus Emden nach Haltern: Maximilian Dagott kickt künftig für den TuS. TuS Haltern

Ausgebildet in den Nachwuchsleitungszentren von Rot-Weiss Essen und dem VfL Bochum, spielte Dagott seine erste Seniorensaison in der Regionalliga Nord bei Altona 93 und konnte in dieser Zeit 16 Einsätze verbuchen. Im vergangenen Sommer führte der Weg des Defensivspielers in die Oberliga Niedersachsen zu Kickers Emden. Nun folgt der Wechsel zurück ins Ruhrgebiet.

"Die Gespräche mit Tim Eibold und Timo Ostdorf waren sehr gut und haben mir direkt das Gefühl gegeben, dass der Wechsel eine gute Entscheidung ist. Dazu werde ich bald hier in der Region eine Ausbildung beginnen und kann somit meine sportliche und berufliche Laufbahn perfekt miteinander verbinden", sagt der gebürtige Wittener zu seinem Wechsel.

Tim Eibold, Leiter Seniorenfussball beim TuS, zeigt sich begeistert vom 1,95 Meter großen Neuzugang: "Maximilian ist ein junger Spieler, der sehr gut ausgebildet wurde und perfekt in unser Anforderungsprofil passt. Seine Spieleröffnung und Zweikampfstärke sind mir schon zu seinen U-19-Zeiten aufgefallen, und seither habe ich seinen Weg verfolgt. Dass wir nun sportlich zusammengefunden haben, freut mich sehr. Die Fans können sich auf einen jungen, hungrigen Typen freuen."

PM/jam