Int. Fußball

José Mourinho ab Sommer neuer Trainer der AS Rom

Paukenschlag in Italien

José Mourinho ab Sommer neuer Trainer der AS Rom

Freut sich auf seine neue Aufgabe: José Mourinho.

Freut sich auf seine neue Aufgabe: José Mourinho. imago images

Am Dienstagmittag erst hatte die Roma die Trennung von Paulo Fonseca zum Saisonende bekanntgegeben, drei Stunden später verkündete sie die große Überraschung: José Mourinho übernimmt das Zepter ab Juli von Landsmann Fonseca und erhält einen Vertrag bis 2024.

Mourinho war erst vor zwei Wochen bei Tottenham Hotspur entlassen worden, in Italien kennt sich "The Special One" allerdings aus. 2010 führte er Inter Mailand zum Triple-Gewinn.

Die "unglaubliche Leidenschaft der Roma-Fans" überzeugte Mourinho

"Nach Gesprächen mit den Besitzern habe ich sofort ihre Ambitionen verstanden", wird Mourinho zitiert. "Die unglaubliche Leidenschaft der Roma-Fans hat mich dazu gebracht, dieses Angebot anzunehmen, und ich kann es kaum erwarten, die nächste Saison zu beginnen."

kicker.tv Trainerstimme

José Mourinho: Seine besten PK-Momente

alle Videos in der Übersicht

Für Mourinho ist es nach dann elf Jahren die Rückkehr in die Serie A. 2010 hatte der 58-Jährige Inter am Abend des gewonnenen Champions-League-Finals in Madrid gegen Bayern für Real verlassen, später landete er über Chelsea und Manchester United bei Tottenham.

Mit der Roma wird Mourinho nicht in der CL dabei sein

Bei den Spurs hatte Mourinho die Arbeit von Vorgänger Mauricio Pochettino mit einem Titel veredeln sollen, stattdessen drohen Harry Kane und Co. erneut die Champions League zu verpassen.

Auch mit der Roma wird Mourinho maximal in der Europa League an den Start gehen. Dort hatten sich die Spurs in der laufenden Saison im Viertelfinale gegen Zagreb blamiert, die Roma wird im Halbfinale wohl an ManUnited scheitern.

mkr

José Mourinho: 20 seiner besten Sprüche