2. Bundesliga

Würzburger Kickers: Robert Herrmann "verlängert" beim FWK

Mittelfeldmann war in der vergangenen Saison an die Kickers verliehen

Jetzt fest: Herrmann "verlängert" in Würzburg

Robert Herrmann

Robert Herrmann feierte im vergangenen Jahr als Leihspieler mit Würzburg den Aufstieg, jetzt ist er fest bei den Kickers unter Vertrag. imago images

"Robert hat in der Rückrunde und speziell nach dem Re-Start stark performt und konstant gute Leistungen abgeliefert. Daher ist es klasse, dass wir ihn mit seiner Dynamik, seiner Laufstärke sowie seinem starken linken Fuß in der 2. Bundesliga nun fest bei uns haben", so Würzburgs Cheftrainer Michael Schiele.

In der vergangenen Saison setzte Schiele den Flügelspieler insgesamt in 31 Drittliga-Partien ein, Herrmann erzielte drei Treffer und bereitete weitere neun vor.

"Freue mich darauf, die Jungs wiederzusehen"

"Ich bin froh, dass ich nun endgültig eine Rothose bin und freue mich riesig darauf, die Jungs wiederzusehen. Unser großartiger Teamgeist wird auch in der 2. Bundesliga von enormer Bedeutung sein", so Herrmann, der vor seinem Engagement in Aue auch schon bei Sandhausen Zweitliga-Erfahrung gesammelt hatte. In Würzburg unterschreibt Herrmann für zwei Spielzeiten, bis 2022.

Der 27-Jährige ist damit bereits der achte Neuzugang bei den Unterfranken. Erst am Sonntag hatten die Kickers die Verpflichtung von Keanu Staude, einem weiteren Offensivspieler, bekanntgegeben.

dos

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten