EM

Italien wohnt während der EM 2024 in Iserlohn

Titelverteidiger wie 2006 in NRW

Italien wohnt während der EM in Iserlohn

Die Zuschauertribüne im Hemberg-Stadion in Iserlohn.

Die Zuschauertribüne im Hemberg-Stadion in Iserlohn. imago images/Markus Endberg

Titelverteidiger Italien kommt während der Europameisterschaft 2024 in Deutschland in Iserlohn unter. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen sei unter anderem wegen der Nähe zu den ersten beiden Spielorten Dortmund und Gelsenkirchen gewählt worden, teilte der italienische Verband FIGC am Montag mit. Die Mannschaft von Nationaltrainer Luciano Spalletti wird während des Turniers in diesem Jahr im Hotel Vier Jahreszeiten wohnen und im Hemberg-Stadion trainieren.

zum Thema

Die Squadra Azzurra startet am 15. Juni in Dortmund gegen Albanien in das Turnier. Am 21. Juni geht es dann in Gelsenkirchen gegen Spanien. Am 24. Juni findet das letzte Vorrunden-Spiel gegen Kroatien in Leipzig statt. Das Quartier der Kroaten ist bereits bekannt: Das Team um Luka Modric wohnt während der EM in Neuruppin (Brandenburg).

Die Azzurri werden ihre Zimmer in Iserlohn am 10. Juni und damit fünf Tage vor ihrem EM-Auftakt beziehen.

cfl, dpa