Bundesliga

Insua ist "wach", Embolo übt eingeschränkt

Schalke: Trainingsstart mit Neu-Coach Tedesco

Insua ist "wach", Embolo übt eingeschränkt

Erst Wacken, dann Knappen: Der neue Schalker Coach Domenico Tedesco lässt sich mit einem Fan ablichten.

Erst Wacken, dann Knappen: Der neue Schalker Coach Domenico Tedesco lässt sich mit einem Fan ablichten. picture alliance

Mit 16 Spielern plus zwei Torhütern stand Tedesco am Montag auf dem Schalker Übungsplatz. Die sieben Nationalspieler Leon Goretzka, Max Meyer, Thilo Kehrer, Felix Platte, Nabil Bentaleb, Guido Burgstaller und Matija Nastasic sowie die zwei Rekonvaleszenten Benedikt Höwedes und Alessandro Schöpf waren wie geplant noch nicht dabei. Nur das Fehlen von Sidney Sam war überraschend, Tedesco begründete dies mit einer "präventiven" Maßnahme, um Verletzungen bei dem zuletzt an Darmstadt 98 ausgeliehenen Mittelfeldspieler vorzubeugen.

Im Anschluss an das erste öffentliche Schalke-Training dieses Sommers sprach Tedesco mit Journalisten über...

Spielersteckbrief Embolo
Embolo

Embolo Breel

Spielersteckbrief Insua
Insua

Insua Pablo

Trainersteckbrief Tedesco
Tedesco

Tedesco Domenico

Bundesliga - 1. Spieltag
mehr Infos

...seine Eindrücke von der Atmosphäre auf dem Trainingsgelände: "Ich habe gestern im Hotel Fans getroffen, die zum Teil lange Anfahrten in Kauf genommen und sich extra Urlaub genommen haben, um beim Trainingsstart dabei zu sein. Das ist wahnsinnig imponierend. Ich glaube, dass genau das Schalke 04 ist und wir versuchen müssen, viel zurückzugeben."

...Pablo Insua: "Er war heute auf dem Platz sehr engagiert, konzentriert und immer hellwach. Das hat unsere Eindrücke vom Scouting genau widergespiegelt. Er war vor dem Training ein bisschen nervös, was ihn aber nur sympathischer macht."

...weitere Zugänge: "Wir sind dabei, eine Ist-Analyse der Mannschaft zu machen. Sprich: Wer ist da, wer kann wie mitwirken, wie fit sind die Spieler, was können sie leisten? Parallel laufen Gespräche mit Kandidaten, was aber normal ist."

...die noch fehlenden Nationalspieler: "Zum Mediaday am 12. Juli (interne Foto/Video-Veranstaltung der DFL, d. Red.) würden wir gern alle sehen. Wann sie dann genau ins Training einsteigen, werden wir erst sagen können, wenn wir mit ihnen gesprochen und ihren physischen Zustand ermittelt haben."

...seine Zielsetzungen: "Ich wehre mich nicht gegen die Zielsetzung des Vereins, das ist ja logisch. Ein Saisonziel werde ich jedoch nicht äußern, weil wir dann über Resultate sprechen würden, die man aber nur zu einem gewissen Teil beeinflussen kann. Was wir beeinflussen können, ist unsere Leistung. Wie ist unsere Spiel-Eröffnung? Wie stehen wir auf dem Platz? Wie wollen wir pressen? Wollen wir ein Gegenpressing spielen oder uns fallen lassen? Wollen wir nach Ballgewinn sofort umschalten oder lieber in die Ballsicherung gehen? Darüber wollen wir von Woche zu Woche gern sprechen, weniger über Tabellen."

Aufgezeichnet von Toni Lieto

Start auf Schalke: Packesel Embolo, Dirigent Tedesco