3. Liga
3. Liga Analyse
15:02 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Keller
für Schröck
Ingolstadt

15:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Günther
für Kühn
Bayern II

15:18 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Singh
für Rhein
Bayern II

15:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Sussek
für Bilbija
Ingolstadt

15:22 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Kaya
für Röhl
Ingolstadt

15:31 - 75. Spielminute

Tor 1:0
Elva
Rechtsschuss
Ingolstadt

15:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Ontuzans
für M. Welzmüller
Bayern II

15:34 - 78. Spielminute

Spielerwechsel (Ingolstadt)
Caiuby
für M. Stendera
Ingolstadt

15:38 - 83. Spielminute

Gelbe Karte (Ingolstadt)
Caiuby
Ingolstadt

15:41 - 85. Spielminute

Tor 1:1
Singh
Handelfmeter,
Linksschuss
Bayern II

15:40 - 85. Spielminute

Gelbe Karte (Ingolstadt)
Gaus
Ingolstadt

15:43 - 88. Spielminute

Gelbe Karte (Ingolstadt)
Kaya
Ingolstadt

15:45 - 89. Spielminute

Tor 2:1
Kaya
Linksschuss
Vorbereitung Elva
Ingolstadt

15:48 - 90. + 2 Spielminute

Tor 2:2
Lawrence
Rechtsschuss
Vorbereitung Sieb
Bayern II

15:30 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (Bayern II)
Che
für Lungwitz
Bayern II

FCI

FCB

3. Liga

Fulminante Schlussminuten: Bayern II lässt Ingolstadt stolpern

Späte Tore im bayerischen Duell

Fulminante Schlussminuten: Bayern II lässt Ingolstadt stolpern

Der Siegtreffer: Das Tor von Jamie Lawrence (mi, am Boden) ist das vierte in einer fulminanten Schlussphase.

Der Siegtreffer: Das Tor von Jamie Lawrence (mi, am Boden) ist das vierte in einer fulminanten Schlussphase. imago images

Nach dem 0:2 in Magdeburg ließ Trainer Tomas Oral drei neue Akteure von Anfang an ran: Paulsen, Kotzke und Elva ersetzten Keller, Franke und Kaya.

Bayern-II-Trainer Martin Demichelis tauschte viermal im Vergleich zum 2:3 gegen den VfB Lübeck: Feldhahn war nach abgesessener Gelbsperre, Sieb nach auskurierter Muskelverletzung zurück im Team. Außerdem rückten Jastremski und Kühn in die Startelf. Sie starteten anstelle von Stanisic, Zaiser, Oberlin und Arp.

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Furioser Schlagabtausch am Ende: Ingolstadt und Bayern spielen 2:2

alle Videos in der Übersicht
Tore und Karten

1:0 Elva (75', Rechtsschuss)

1:1 Singh (85', Handelfmeter, Linksschuss)

2:1 Kaya (89', Linksschuss, Elva)

2:2 Lawrence (90' +2, Rechtsschuss, Sieb)

FC Ingolstadt 04
Ingolstadt

Buntic3 - Heinloth3,5, Paulsen3,5, Schröck3 , Gaus4 - Kotzke3, Elva2,5 , M. Stendera4 , Bilbija3,5 - Röhl4,5 , Kutschke3,5

Bayern München II
Bayern II

Schneller3,5 - Waidner3,5, Lawrence2,5 , Feldhahn3, Lungwitz3,5 - M. Welzmüller3 , Stiller3,5, Kühn4 , Rhein4 , Sieb3 - Jastremski4,5

Schiedsrichter-Team
Patrick Hanslbauer

Patrick Hanslbauer Altenberg

4
Spielinfo

Stadion

Audi-Sportpark

Beide Teams neutralisierten sich im ersten Durchgang weitestgehend. Jastremski gehörte der erste Torschuss per Volley (4.), ehe Röhl den ersten Abschluss der Schanzer vergab (9.). Ingolstadt wirkte ungewohnt ideenlos, schloss oft aus der Distanz ab, wie Stendera (13.), aber erarbeitete sich keine Großchancen. Paulsen forderte zweimal Elfmeter, nachdem er im gegnerischen Strafraum im Zweikampf zu Boden ging (23.) und Lungwitz vermeintlich an die Hand köpfte (34.). Schiedsrichter Patrick Hanslbauer pfiff aber jeweils nicht. Vor der Pause vergab Kutschke noch einen Kopfball, den er schlecht traf (37.), weiterhin warteten die Schanzer auf einen Schuss auf das Tor.

Alle Tore fallen in der Schlussviertelstunde

31. Spieltag

Der gelang erst nach dem Seitenwechsel: Heinloth schoss per Volley jedoch zu zentral auf Schneller (48.). Danach sorgte ein Missverständnis zwischen Paulsen und Buntic für Aufregung im Ingolstädter Strafraum, der dänische Verteidiger klärte aber letztendlich (53.). Auf der Gegenseite ging Bilbija im Strafraum zu Boden, Referee Hanslbauer ließ aber einmal mehr weiterspielen (59.). Dann gelang die Ingolstädter Führung wie aus dem Nichts: Elva schlenzte das Spielgerät sehenswert ins lange Eck (75.).

Das leitete die kuriose Schlussphase ein, in der erstmals auch im Strafraum der Schanzer Elfmeter gefordert wurde. Diesmal pfiff Schiedsrichter Hanslbauer, nachdem Heinloth der Ball an den Unterarm sprang (84.). Singh übernahm den Strafstoß und versenkte ihn sicher ins rechte obere Eck (86.). Direkt im Anschluss hatten die Bayern gar die Chance auf die Führung: Jastremski eroberte den Ball im Ingolstädter Aufbauspiel, Buntic rettete aber stark gegen den eingewechselten Günther (87.). Stattdessen klingelte es im Gegenzug, als Elva Kaya in die Spitze schickte. Der ebenfalls eingewechselte Offensivmann verwandelte frei vor Schneller zum 2:1 (90.). Damit aber noch nicht genug, denn FCB-Abwehrspieler Lawrence versenkte in der Nachspielzeit eine verlängerte Flanke aus nächster Nähe zum schlussendlichen Ausgleich (90.).

Der FC Ingolstadt spielt am nächsten Sonntag (13 Uhr) gegen den SV Meppen, Bayern München II empfängt bereits am Freitag (19 Uhr) zum Auftakt des 32. Spieltags den FC Hansa Rostock.