3. Liga

Infekt: Bürger sagt Testspiel ab

Jena: Sechs Akteure krank

Infekt: Bürger sagt Testspiel ab

Henning Bürger

Schaut sich selbst über die Schulter: Henning Bürger. imago

Ein für den gestrigen Mittwochabend angesetztes Testspiel gegen Regionalligist Chemnitzer FC musste deswegen abgesagt werden. Eine Partie weniger also für Trainer Henning Bürger, um seine neue Elf einzuspielen.

Derzeit ist der Zeiss-Coach auch wochentags in Jena und absolviert im Rahmen des Fußball-Lehrer-Lehrganges quasi ein Praktikum bei sich selbst. Eine knifflige Hausaufgabe ist dabei die Torhüterfrage. Sowohl Eigengewächs Daniel Kraus als auch Neuzugang Carsten Nulle melden Ansprüche auf die Position zwischen den Stangen an. Wer die Nase vorn hat, muss Bürger nun entscheiden.

Nulle war wegen Hüftbeschwerden zweieinhalb Wochen verletzt, Daniel Kraus pausiert gerade bis Freitag wegen Oberschenkelproblemen. Bislang äußerte sich Bürger nicht, wer seine Nummer 1 ist. Einen entsprechenden Fingerzeig könnte er am Wochenende bei der offiziellen Saisoneröffnungsparty, in deren Rahmen ein Spiel gegen Viktoria Zizkov (Tschechische Republik) stattfinden wird, geben. Vieles deutet indes darauf hin, dass Nulle den Vorzug erhalten wird.

Derweil ist bekannt geworden, dass die Jenaer noch auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung im Offensivbereich sind. Konkret sei zurzeit noch überhaupt nichts, man halte sich diese Option aber bis zum Ende der Transferfrist am 31. August noch offen.

Michael Ulbrich