Tennis

In drei Sätzen: Kerber erreicht das Achtelfinale

WTA in Indian Wells: Kasatkina fordert der deutschen Nummer eins viel ab

In drei Sätzen: Kerber erreicht das Achtelfinale

Musste gegen Darya Kasatkina ein hartes Stück Arbeit verrichten: Angelique Kerber.

Musste gegen Darya Kasatkina ein hartes Stück Arbeit verrichten: Angelique Kerber. imago images/Shutterstock

Die einstige Nummer eins der Welt gewann am Montag nach 1:47 Stunden gegen Darja Kasatkina aus Russland mit 6:2, 1:6 und 6:4. In der nächsten Runde trifft die 33-Jährige nun auf die Siegerin aus der Partie zwischen Tamara Zidansek aus Slowenien und Ajla Tomljanovic aus Australien. Bereits in der zweiten Runde hatte sich Kerber mit einem knappen 6:1, 6:7 (4:7), 7:5 gegen die Tschechin Katerina Siniakova durchgesetzt.

Gegen Kasatkina startete Kerber klasse, zog nach frühem Break rasch auf 3:0 davon und tütete den ersten Satz relativ locker ein. Danach aber steigerte sich die neun Jahre jüngere Russin und profitierte zudem davon, dass Kerber den Faden völlig verlor. Der Satzausgleich war die Folge.

Im Entscheidungsdurchgang gab es zunächst en "Break-Festival", doch dann zog Kerber die Zügel an und zog auf 5:3 davon. Als sie dann zum Match aufschlagen durfte, wackelte der Aufschlag, Kerber musste Breakbälle abwehren, tat dies aber und verwandelte nach 109 Minuten ihren ersten Matchball zum fünften Erfolg im neunten Duell mit Kasatkina.

dpa/drm