Sport Games

Im Test: Football Manager 2021 angespielt

Kann die Fußball-Simulation überzeugen?

Im Test: Football Manager 2021 angespielt

Unsere Eindrücke aus der Alpha-Version.

Unsere Eindrücke aus der Alpha-Version. Sports Interactive

Aufgrund der Corona-Pandemie verschob sich der ursprüngliche Release des Football Manager 2021 um einige Wochen. Während der endgültige Release für den 24. November geplant ist, startete die Beta-Version bereits am 10. November. Wir konnten vorab sogar die Alpha für euch anzocken.

Altbekanntes

Alte Haudegen des Football Managers wissen, was sie im Allgemeinen erwartet. Das harte Leben eines Managers, der sich mit zahlreichen detaillierten und realistischen Aufgaben um das Wohl des eigenen Fußball-Clubs sorgt.

Diese Aufgabe klingt allerdings auf dem Papier (oder: der Internetseite) deutlich simpler, als sie letztlich ist. Ein bisschen Messi kaufen da, ein bisschen Ronaldo kaufen hier - die Champions League gewinnen wir locker, richtig? Doch ist das lediglich die Spitze des Eisbergs. Spieler, Personal, Taktiken, Nachwuchs, Vorstand und der Umgang mit der Presse - die Liste der täglichen Aufgaben eines Managers ist lang.

Für den erprobten Manager-Zocker ist das nichts Neues, doch Neuerungen hat der Football Manager 2021 natürlich auch im Schlepptau.

Das ist neu im Football Manager 2021

Football Manager 2021 erfindet das Rad natürlich nicht komplett neu. Dennoch haben Sports Interactive einige neue Features in petto. Neben der neuen Match Engine hat sich in den Bereichen Präsentation, Interaktion und Statistik einiges getan.

Gesten

Was den Realismus angeht, hat SI ordentlich an den Interaktionen gefeilt. Gesten wie Lächeln oder das Zeigen mit dem Finger wirken nun realistischer und beeinflussen die Reaktion des Publikums.

Agenten

Der Umgang mit Agenten ist das täglich Brot im Manager-Geschäft. Im neuen FM könnt ihr im Zuge eines Transfers direkt mit ihnen sprechen, um die Konditionen für einen möglichen Wechsel zu besprechen.

Fußball-Strategen können sich mit ausgefeilten Taktiken austoben

Fußball-Strategen können sich mit ausgefeilten Taktiken austoben. Sports Interactive

Transfermarkt

Neben der Interaktion mit Agenten gibt es nun sogenannte Recruitment-Meetings, in denen ihr mit euren Mitarbeitern kurz- und langfristig eure Transferpolitik besprecht. Analysiert zum Öffnen eines Transferfensters die Bedürfnisse und Baustellen eures Kaders, um für die neue Saison zu planen.

Statistik

Wir alle lieben Statistiken, oder? Im neuesten Teil präsentieren sie sich aber deutlich unkomplizierter und umgänglicher als zuvor. Über den Performance-Analyst könnt ihr Berichte über das Wohlbefinden eures Teams erhalten.

Weitere Neuerung ist die Statistik der erwarteten Tore (xG), die euch Aufschluss darüber gibt, an welcher Stelle der Mannschaft noch Verbesserungspotenzial besteht, um dann auf dem Transfermarkt die Lücke zu schließen.

Flüssigere Simulation dank neuer Match Engine

Flüssigere Simulation dank neuer Match Engine. Sports Interactive

Die Spielerfahrung

Ist die Spielerfahrung in FM 2021 besser geworden? Kurz und knapp: Ja! Natürlich lässt sich wie jedes Jahr sagen, dass die große Revolution ausblieb. Doch hinterlässt das Spiel schon jetzt einen sehr guten Eindruck.

Es ist vor allem die Liebe zum Detail, die Football Manager 2021 über seinem Vorgänger positioniert. Interaktionen, Interviews nach dem Spiel oder die verbesserte Physik lassen das Spiel deutlich realistischer wirken, was dem allgemeinen Spielgefühl sehr gut tut. Natürlich ist die Grafik keine Offenbarung, doch hat dies angesichts der intensiven Datenmengen des Spiels auch eher geringere Priorität.

Hinzu kommen die Verbesserungen bei Taktiken und Statistiken. Vor allem letztere fühlen sich unkomplizierter an und brauchen nicht länger einen Harvard-Abschluss, um vollständig verstanden zu werden. Besonders die erwähnte xG-Funktion hat uns gut gefallen.

COVID-19

Auch die anhaltende COVID-19-Pandemie hält Einzug in Football Manager 2021 und wirkt sich realistisch auf die Finanzen der Vereine aus. Transfers und Investitionen sind zu Beginn eher rar gesät.

Nach einiger Zeit pendelt sich die Situation jedoch ein und das Alltagsleben des Managers normalisiert sich mit Fortschreiten des Spiels. Im Laufe der Saison kann man Transfers in gewohnter Art und Weise vorantreiben.

Mit der xG Funktion habt ihr Stärken und Schwächen eures Teams im Überblick

Mit der xG Funktion habt ihr Stärken und Schwächen eures Teams im Überblick. Sports Interactive

Football Manager 2021: Unser Fazit

Bevor wir hier nun unseren TÜV-Stempel setzen muss gesagt sein, dass es sich nach wie vor um die frühe Alpha-Version handelt. Bis das fertige Produkt erscheint, können die Entwickler noch einiges nachbessern und hinzufügen. Doch sagen wir ganz klar: Der Football Manager 2021 kann im Allgemein schon jetzt überzeugen. Auch wenn die Revolution ausbleibt, schaffen die Entwickler ein außerordentlich stimmiges Gesamtpaket. Wir sind auf jeden Fall auf das Endprodukt gespannt!

Weitere News zur Welt des Gamings findet ihr auf EarlyGame oder auf dem EarlyGame YouTube Channel um!

Tabea Schulz