FIFA

Im Finale geschlagen: Deutschlands Pro Club-Team verpasst Eurocup-Titel

1:3-Niederlage über zwei Partien gegen Portugal

Im Finale geschlagen: Deutschlands Pro Club-Team verpasst Eurocup-Titel

Der amtierende Weltmeister hat das Eurocup-Finale verloren.

Der amtierende Weltmeister hat das Eurocup-Finale verloren. Daniel Rüsseler

Es wäre der runde Abschluss eines stimmigen Kapitels gewesen, hätte das deutsche Team am Mittwochabend auch noch Portugal im Pro Club-Modus von FIFA 22 bezwungen. Seit 2021 ist Deutschland amtierender Weltmeister im virtuellen 11vs11, der Doppelerfolg wurde denkbar knapp verpasst.

Über eine souveräne Gruppenphase sowie K.o.-Siege gegen Italien (0:1, 3:1) und Georgien (3:1, 0:0) hatte sich Team Deutschland seit Ende März ins Eurocup-Finale gegen Portugal gekämpft. Im Format über Hin- und Rückspiel mit kumuliertem Ergebnis wurde der kontinentale Meister ermittelt.

Deutschland findet schnelle Antwort

Vollends an die starken vorherigen Leistungen anknüpfen konnte die deutsche Mannschaft im Endspiel aber nicht: Zehn In-Game-Minuten nach dem Seitenwechsel des Hinspiels fing sich die Elf im Zuge einer sauberen portugiesischen Eckenvariante das 0:1 durch Felipe 'JUV-Brecha' Brecha (55.).

Dank großer Nehmerqualitäten konnte allerdings nach einer schönen Kombination durch die Mitte postwendend der Ausgleich hergestellt werden (58.). Dominic Alexius 'ArCeZ' Günther markierte das wichtige 1:1 und gleichzeitig den Endstand des Hinspiels - das Finale war wieder komplett offen.

'JP Barros10' entscheidet per Doppelpack

Im Rückspiel wurde Team Deutschland allerdings Opfer der eigenen defensiven Nachlässigkeit: Nach einem portugiesischen Angriff über die rechte Seite konnte mehrfach nicht konsequent geklärt werden. Die Iberer gingen diesmal durch Joao Pedro 'JPBarros10' Barros schon deutlich früher in Führung (13.).

Portugal gewann anschließend die Oberhand und verbuchte die besseren Gelegenheiten - darunter ein parierter Elfmeter (31.). Die deutsche Hoffnung auf den Ausgleich lebte bis in die Schlussminuten - 'JPBarros10' sorgte nach deutschen Fehlern im Aufbauspiel jedoch für das 2:0 und die Entscheidung (85.).

Günther knapp: "Nicht unser bestes Spiel"

Die Portugiesen sind über beide Partien gesehen der verdiente Finalsieger des Eurocup. Team Deutschland agierte offensiv nicht zwingend genug und fabrizierte defensiv den einen oder anderen Fehler zu viel. "Wir konnten nicht unser bestes Spiel auf den Platz bringen", analysierte Teammanager Markus 'Salva' Günther.

Niklas Aßfalg

E Sport Talk Artikel Video Teaser 31 03

Pro Clubs: Der FIFA-Modus der Zukunft?

alle Videos in der Übersicht