Tennis

"Ich spiele hier bisher großartig": Medvedev im Halbfinale von Los Cabos

Russe träumt in Mexiko vom ersten Turniersieg 2022

"Ich spiele hier bisher großartig": Medvedev im Halbfinale von Los Cabos

Abkühlung tut Not: Daniil Medvedev.

Abkühlung tut Not: Daniil Medvedev. Getty Images

Der 26-jährige Russe setzte sich beim ATP-Turnier im mexikanischen Los Cabos mit 6:2, 6:2 gegen Ricardas Berankis aus Litauen durch und trifft nun im Halbfinale auf den an vier gesetzten Miomir Kecmanovic aus Serbien.

"Ich spiele hier bisher großartig", sagte Medvedev: "Je weiter man kommt, desto härter werden natürlich die Matches, desto härter die Gegner, desto mehr Druck." Zuvor hatte Medvedev sein Auftaktmatch gegen den australischen Außenseiter Rinky Hijikata mit 6:4, 6:3 gewonnen und den 250. Sieg seiner Karriere eingefahren.

Beim Rasenklassiker in Wimbledon hatte Medvedev aufgrund der Sanktionen gegen russische Profis nicht aufschlagen dürfen, beim vierten Grand Slam des Jahres in New York ab dem 29. August wird er aber wieder zu den Favoriten zählen. Dennoch kann es kurioserweise passieren, dass er vor den US Open vom verletzten Alex Zverev als Nummer eins abgelöst wird.

Im vergangenen Jahr hatte Medvedev dort im Finale Novak Djokovic besiegt und den ersten Grand-Slam-Erfolg seiner Karriere gefeiert.

bst, sid

Djokovic schiebt sich an Nadal ran: Diese Spieler holten die meisten Grand-Slam-Titel