2. Bundesliga

Schalke 04 holt Stürmer Marvin Pieringer vom SC Freiburg

Leihe mit Kaufoption

"Ich kann die Tage zählen": Schalke holt Pieringer aus Freiburg

Stürmt ab sofort in Königsblau: Marvin Pieringer.

Stürmt ab sofort in Königsblau: Marvin Pieringer. imago images

Dreimal traf er in seinen ersten zwei Zweitliga-Auftritten im Trikot der Würzburger Kickers. Am Ende konnte Marvin Pieringer, den der FWK zur Rückrunde vom SC Freiburg ausgeliehen hatte, den Würzburger Abstieg in die 3. Liga jedoch auch nicht verhindern.

Seine sechs Saisontore (hinzu kommen zwölf in der Regionalliga) haben aber immerhin dafür gesorgt, dass Pieringer auch in der kommenden Saison in der 2. Liga spielt. Der FC Schalke 04 hat den 21-Jährigen mit Kaufoption vom SC Freiburg ausgeliehen. Sportdirektor Rouven Schröder freut sich auf einen "jungen, hungrigen Stürmer", der "darauf brennt, seine Leistungen aus dem vergangenen Halbjahr zu bestätigen".

"Marvin", so Schröder weiter, "war in seiner Zeit bei Würzburg an einem Drittel aller Treffer direkt beteiligt. Das zeigt, welches Potenzial in ihm steckt. Wir freuen uns sehr, dass er sich für Schalke 04 entschieden hat."

Auch Pieringer, ausgebildet in Reutlingen, ist begeistert: "Für mich geht ein Traum in Erfüllung, ab sofort kann ich die Tage zählen, bis ich das erste Mal mit Schalke 04 in der Veltins-Arena spielen werde. Jetzt freue ich mich aber erst einmal darauf, die Mannschaft besser kennenzulernen und gemeinsam auf dem Trainingsplatz zu stehen. Wir haben viel vor!"

mkr

Das sind die Sommerneuzugänge in der 2. Liga