Bundesliga

Borussia Dortmund: Mats Hummels erklärt den Aufschwung von Sancho

Dortmund mit drittem starken Spiel in Serie

Hummels erklärt den Aufschwung von Sancho

Ein Tor und eine Vorlage: Jadon Sancho (re.) spielte gegen Bielefeld stark auf.

Ein Tor und eine Vorlage: Jadon Sancho (re.) spielte gegen Bielefeld stark auf. Getty Images

Es war ein verdienter und unter dem Strich souveräner 3:0-Heimsieg von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld. Allerdings hätte es auch anders laufen können. "Wir spielen gut, das war in Ordnung. Wir haben aber auch gesehen, dass wir in der ersten Hälfte nach Ballverlust eine Riesenchance durch Sergio Cordova zugelassen haben, die er machen muss", merkte Hummels nach der Partie bei "Sky" an - wohlwissend, dass auch sein Team erstklassige Chancen hatte.

Tore gab es allerdings erst im zweiten Durchgang. Mahmoud Dahoud eröffnete auf Vorlage von Sancho, ehe der Engländer selbst per verwandeltem Elfmeter auf 2:0 stellte. Reinier machte mit seinem ersten Bundesliga-Tor alles klar und besorgte den 3:0-Endstand. "Wir spielen schon ein bisschen zielstrebiger, ein bisschen seriöser. Aber wir sind nicht da, wo wir sein könnten. Die Verbesserung ist zu erkennen, aber es gibt auf jeden Fall auch noch Steigerungspotenzial", weiß Hummels.

Spielersteckbrief Hummels
Hummels

Hummels Mats

Spielersteckbrief Sancho
Sancho

Sancho Jadon

Borussia Dortmund - Die letzten Spiele
VfB Stuttgart Stuttgart (A)
2
:
3
Manchester City ManCity (A)
2
:
1
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München Bayern München
52
2
RB Leipzig RB Leipzig
50
3
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
45

Aber gesteigert haben sich die Dortmunder schon in den letzten Wochen. Und auch Sancho, der zuvor auch enttäuscht hatte, blüht immer mehr auf. In den vergangenen vier Pflichtspielen kommt der Engländer auf sechs Scorerpunkte. Warum es bei Sancho nun besser läuft, erklärte Hummels so: "Er spielt richtig gut seit Spielen. Er arbeitet auch ein bisschen anders seit ein paar Wochen und Monaten im Training, Kraftraum und auf dem Platz. Dann wird man belohnt. Das ist etwas, was Offensivspieler manchmal lernen müssen, dass Arbeit sich immer auszahlt. So spielt er herausragend und gibt mit die Richtung vor. Dass er Offensivpotenzial hat wie wenige andere, das wissen wir alle."

Wichtige Partien vor der Brust

Mit einem Sancho in guter Form und drei Pflichtspielsiegen in Serie im Rücken gehen die Borussen nun auch die kommenden Aufgaben an. Und die haben es in sich: Am Dienstag steht das DFB-Pokal-Viertelfinale in Mönchengladbach an, am Samstagabend geht es in der Bundesliga zum FC Bayern und am Dienstag darauf empfangen die Schwarz-Gelben in der Champions League zum Achtelfinal-Rückspiel den FC Sevilla (Hinspiel: 3:2 für Dortmund). "Die letzten drei Spiele waren sehr gut von uns. Das war wichtig, nachdem wir zuvor eine wirklich schlechte Phase hatten", lobte Hummels. "Es war gut, aber es geht weiter. Dienstag, Samstag und wieder Dienstag haben wir drei echte Kracher. Da müssen wir beweisen, dass wir wirklich weiter sind."

mst

Bilder zur Partie Borussia Dortmund - Arminia Bielefeld