Int. Fußball

Hugo Sanchez übernimmt Necaxa

Mexiko: Zurück auf der Trainerbank

Hugo Sanchez übernimmt Necaxa

Zurück auf der Trainerbank: Hugo Sanchez.

Zurück auf der Trainerbank: Hugo Sanchez. imago

Zuletzt hatte der 48-Jährige während der WM in Deutschland als Kommentator für einen mexikanischen TV-Sender gearbeitet.

Sanchez gilt als einer der besten Spieler Mexikos. Im Trikot von Real Madrid feierte er fünf Meisterschaften in der Primera División und wurde auch fünfmal Torschützenkönig. "Hugol" nahm mit Mexiko an drei Weltmeisterschaften teil (1978, 1986 und 1994) und führte die "El Tri" bei der Heim-WM 1986 bis ins Viertelfinale (1:4 n.E. gegen Deutschland).

Nachdem der von ihm immer wieder kritisierte mexikanische Nationalcoach Ricardo La Volpe nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM 2006 gegen Argentinien (1:2 n.V.) nach vier Jahren Amtszeit seinen Rücktritt erklärte, wurde Hugo Sanchez als Nachfolger ins Gespräch gebracht.