2. Bundesliga

HSV: Torwart Marko Johansson im Anflug

Zweitligist will 22-jährigen Schweden als Herausforderer

HSV: Torwart Johansson im Anflug

Marko Johansson steht ab sofort beim Hamburger SV unter Vertrag.

Marko Johansson steht ab sofort beim Hamburger SV unter Vertrag. imago images/Bildbyran

Der 1,94 Meter große Schwede ist noch ein Jahr vertraglich gebunden, die Gespräche mit dem HSV sind weit vorangeschritten. Klar aber ist: Der frühere U 21-Nationalkeeper kommt als Konkurrent für Heuer Fernandes und nicht als neue Nummer 1. Vor einem Jahr wurde mit der Verpflichtung von Sven Ulreich allein aufgrund dessen Herkunft vom FC Bayern die Rangfolge durch den Transfer an sich festgelegt.

Als vor zwei Wochen das Interesse am Dänen Oliver Christensen bekannt geworden ist, bahnte sich eine Wiederholung der Geschichte an. Grund: Odense BK hatte drei Millionen Euro für den 22-Jährigen aufgerufen, eine Ablöse in dieser Größenordnung hätte erneut Einfluss auf die Hierarchie im Tor genommen.

Walter hatte Heuer Fernandes in den Tagen vor dem Saisonstart auf Schalke versichert, dass der HSV keine klare Nummer 1 verpflichten und er in einen fairen Konkurrenzkampf gehen werde. Mit Johansson wäre dieser gegeben. Der neue Wunsch-Kandidat gilt als hochveranlagt, aber noch nicht ausgereift. Er käme als Herausforderer. Und Heuer Fernandes bliebe nach seinem starken Start in der Pole Position.

Sebastian Wolff