Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Walters Premiere beim HSV geglückt - Sorgen um Kittel

Nur David trifft gegen Bierofkas Innsbrucker

Walters Premiere beim HSV geglückt - Sorgen um Kittel

Per Kopf zur Stelle: Jonas David sorgte für den Hamburger Sieg gegen Innsbruck.

Per Kopf zur Stelle: Jonas David sorgte für den Hamburger Sieg gegen Innsbruck. imago images

In der Startelf gegen Innsbruck setzte Walter bei seiner Premiere unter anderem auf Neuzugang Meffert. Im Regen von Grassau begann der HSV engagiert und kam früh zu ersten Gelegenheiten. So kam die Führung für die Rothosen in der 16. Minute nicht überraschend: Kittel brachte einen Freistoß aus dem Halbfeld nach innen, dort hatte David zu viel Raum und köpfte wuchtig zur Führung ein.

In der 26. Minute war die Partie für den Vorbereiter gelaufen. Kittel verletzte sich am Knie, machte zunächst weiter, doch dann schmiss er doch das Handtuch. Der Mittelfeldspieler packte sich einen dicken Eisbeutel auf das Knie, für ihn kam Opoku ins Spiel.

Die Hamburger Aktionen waren von da an nicht mehr ganz so flüssig, doch die Defensive hatte kaum Probleme mit den von Ex-Bundesligaspieler Daniel Bierofka trainierten Innsbruckern, die in der Vorsaison Österreichs 2. Liga auf Rang vier abgeschlossen hatten.

In der Pause nahm Walter neun Wechsel vor, lediglich der eingewechselte Opoku und Leibold blieben auf dem Rasen. Mit dabei waren nun unter anderem die Neuzugänge Reis und Schonlau - es war jedoch Dudziak, der die nächste Chance für sich verbuchen durfte. Der Offensivmann eroberte tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, traf aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz (57.).

Heyer auf einmal zurück - Reis lässt zwei gute Chancen aus

Bis auf einen kuriosen Wechsel - der zur Pause ausgewechselte Heyer kam in der 66. Minute für Leibold zurück ins Spiel - gab es herzlich wenig zu sehen, Torszenen blieben gegen die ebenfalls zur Pause personell neu aufgestellten Innsbrucker totale Mangelware. Bis zur Schlussphase: Reis verfehlte alleine vor dem Tor das lange Eck ganz knapp (86.), nur eine Minute später schoss er nach starker Vorarbeit von Opoku einen kurz vor der Linie postierten Innsbrucker an und traf auch im Nachsetzen nicht.

Tore und Karten

1:0 David (16', Kopfball, Kittel)

Hamburger SV
HSV

Heuer Fernandes - Gyamerah , Rohr , David , Leibold - Meffert , Kinsombi , Heyer , Kittel - Jatta , R. Meißner

Wacker Innsbruck
W. Innsbruck

Wedl - Joppich, Kopp, Grujcic, Doski - Martic, Holz, Zaizen, Aydin - Gründler, Fridrikas

Doch auch die Österreicher kamen nochmal gefährlich vor das Tor - und wie. Ein Patzer im Spielaufbau brachte Ronivaldo in Position. Keeper Mickel war nach dessen Querpass schon geschlagen, doch Gallé verfehlte das verwaiste Tor aus 15 Metern. So blieb es beim 1:0 für die Hanseaten, die als nächstes am kommenden Mittwoch in Heimstetten gegen den FC Augsburg antreten werden.

las

Das sind die Sommerneuzugänge in der 2. Liga