Bundesliga

Eintracht-Spieler Hrustic positiv auf Corona getestet

Eintracht-Spieler mit leichten Symptomen in häuslicher Isolation

Hrustic positiv auf Corona getestet

Ajdin Hrustic wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Ajdin Hrustic wurde positiv auf das Coronavirus getestet. imago images/Revierfoto

Hrustic, der noch nicht über einen Impfschutz verfügt, klagte der Eintracht-Meldung zufolge am Mittwoch über Erkältungssymptome. Ein anschließender Test ergab das positive Ergebnis. Der 25-Jährige befindet sich nun in häuslicher Isolation und weist leichte Symptome auf.

"Wir wünschen in allererster Linie Ajdin Hrustic einen möglichst milden Verlauf und eine gute Genesung", wird der Frankfurter Sportvorstand Markus Krösche in der Mitteilung zitiert. "Das Beispiel verdeutlicht einmal mehr die gesellschaftliche Bedeutung des Impfens. Nach wie vor ist unser strenges Hygienekonzept die oberste Maxime und in Verbindung mit den täglichen Testungen hat für uns die Gesundheit unserer Spieler und Mitarbeiter höchste Priorität."

Hrustic sei der Mitteilung zufolge frühzeitig separiert worden, weshalb es in den Reihen der Eintracht derzeit keine weiteren positiven Fälle zu verzeichnen gebe.

Der australische Mittelfeldspieler, der seit dem vergangenen Jahr in Frankfurt spielt, überzeugte zuletzt bei der 2:3-Testspielniederlage der Eintracht gegen Racing Straßburg, wo er beide Tore erzielte.

kon

Das sind die Bundesliga-Sommerneuzugänge 2021/22