3. Liga

Holthaus: Führungsanspruch und Vorfreude

Nächste Woche steht bei Viktoria Köln das erste Training an

Holthaus: Führungsanspruch und Vorfreude

Viktoria Kölns Fabian Holthaus will in der kommenden Saison noch mehr vorangehen.

Viktoria Kölns Fabian Holthaus will in der kommenden Saison noch mehr vorangehen. imago images

Fabian Holthaus will sich noch nicht festlegen. Auf welcher Grundlage sollte er auch? Der Trainingsauftakt steht erst am Donnerstag nächster Woche an. Erst dann wird sich zeigen, wie die auf einigen Positionen veränderte Mannschaft zusammenfindet und welche Rolle Viktoria Köln in der kommenden Spielzeit einnehmen könnte.

Auf die Frage, mit welchen Vorsätzen er der bevorstehenden Saison entgegensieht, sagt Holthaus also: "Wir müssen jetzt erst einmal sehen, wie die Vorbereitung läuft, wie wir dann als relativ neue Truppe funktionieren. Dann kann man auch über eine Zielsetzung für die Saison sprechen."

Spielersteckbrief Holthaus
Holthaus

Holthaus Fabian

FC Viktoria Köln - Vereinsdaten
FC Viktoria Köln

Gründungsdatum

22.06.2010

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Rot

Die vergangene Runde hat die Viktoria auf Platz zwölf beschlossen. Zur Wahrheit gehört aber auch: Trainer Pavel Dotchev ist erst im Sommer 2019 nach Köln gekommen. Dass es Zeit bedarf, ehe der runderneuerte Kader seine Ideen verinnerlicht hat, war abzusehen. So holte seine Mannschaft in der Vorrunde 21 Punkte - und in der zweiten Saisonhälfte deren 30. Das bedeutete Rang sechs der Rückrundentabelle, das Ergebnis einer positiven Entwicklung.

Jetzt, vor seiner zweiten Spielzeit in Köln, sagt Holthaus: "Die Liga wird wieder sehr attraktiv- auch mit Gegnern wie Dresden, Wiesbaden oder Saarbrücken. Ich bin auch auf den Neuling Türkgücü München gespannt."

In der Vorsaison hat der Linksverteidiger 22 Spiele für die Viktoria bestritten, nun betont der 25-Jährige auf der Kölner Internetseite: "Ich möchte vorangehen, eine Führungsrolle auf dem Feld übernehmen." Ein persönliches Ziel hat Holthaus also schon - eines mit der Mannschaft wird in den kommenden Wochen definiert.

lei

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten