Bundesliga

Letzte Formalien: Werder vor Verpflichtung von Buchanan

Linksverteidiger reist ins Trainingslager

"Hohe Dynamik und Intensität": Buchanan vor ablösefreiem Wechsel zu Werder

Vor dem Wechsel von Derby County zu Werder: Lee Buchanan.

Vor dem Wechsel von Derby County zu Werder: Lee Buchanan. IMAGO/Shutterstock

Die Hängepartie neigt sich dem Ende entgegen: Lee Buchanan soll zu Bundesliga-Aufsteiger SV Werder Bremen wechseln. "Noch ist nicht alles hundertprozentig in trockenen Tüchern", sagt Clemens Fritz, Leiter Scouting und Profifußball. Lediglich die medizinischen Untersuchungen stehen aus. Geht alles glatt, soll der Transfer laut Fritz am Montag über die Bühne gehen. Buchanan kommt ablösefrei an die Weser.

"Er ist ein talentierter Spieler, der trotz seines jungen Alters über viel Erfahrung verfügt. Er hat eine hohe Dynamik und Intensität in seinem Spiel", beschreibt Fritz die Qualitäten Buchanans, betont aber auch: "Die Dinge, die er mitbringt, sind sehr vielversprechend. Aber wir wissen auch, dass wir ihm dann noch Zeit geben müssen."

Sein bisheriger Klub, der englische Zweitliga-Absteiger Derby County, befindet sich seit geraumer Zeit in einem Insolvenzverfahren. Deshalb hatten sich die Bremer Bemühungen um den Spieler für die noch offene Baustelle auf der linken Außenbahn als schwierig gestaltet.  Bereits am Dienstag könnte Buchanan im Trainingslager im Zillertal auf dem Trainingsplatz stehen.

Werder sucht noch einen Spieler für die rechte Seite

Damit hat Werder die Kaderplanungen fast abgeschlossen, lediglich für die Position auf der rechten Außenbahn sucht der Klub noch nach einer Verstärkung.

Tim Lüddecke

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest