Bundesliga

Jonas Hofmann bei "kicker meets DAZN" über Marco Rose und Gladbach

Gladbach-Profi im "kicker meets DAZN"-Podcast

Hofmann und der Rose-Wirbel: "Das ist sowas von verlogen"

Musste gegen Mainz den nächsten Rückschlag hinnehmen: Jonas Hofmann.

Musste gegen Mainz den nächsten Rückschlag hinnehmen: Jonas Hofmann. imago images

Vor genau einer Woche fand in Mönchengladbach eine Sitzung statt, die ungefähr 20 bis 25 Minuten dauerte. Darin teilten Max Eberl und Marco Rose der Gladbacher Mannschaft mit, was kurz danach durchsickerte. "Man hat ja auch so viel Schwachsinn gehört, was da erzählt wurde", blickt Jonas Hofmann bei "kicker meets DAZN" zurück und schlägt in die gleiche Kerbe wie Sportdirektor Eberl: "Dass es verbale Attacken gegeben hätte, was weiß ich, was. Das ist sowas von verlogen."

Die Gerüchte, wonach Gladbach sich sofort von Rose trennen würde, machten Hofmann auch sauer: "Es ärgert einen extrem, wenn solche Lügen verbreitet werden. Ohne dass davon eine einzige Zeile stimmt."

Wer jetzt noch an den Trainerwechsel denkt, bei dem läuft irgendwas falsch.

Jonas Hofmann

Der Trainer habe nun mal eine Entscheidung getroffen, besonders eine "Lebensentscheidung", wie Hofmann sie nennt. "Natürlich gibt es welche, die ein bisschen enttäuscht darüber sind, weil man den Weg halt gerne zusammen weitergegangen wäre. Am Ende des Tages geht's genau darum, dass das zum Fußballgeschäft dazugehört. Marco hat ja laut seinem Vertrag keine Regeln gebrochen. Dementsprechend muss man diese Entscheidung, die er getroffen hat, respektieren und akzeptieren. Da darf man sich nicht weiter negativ von beeinflussen lassen. Es bringt keinem was, blöde Stimmung zu machen. Es bringt keinem Einzelnen was, der Mannschaft nicht und dem Verein nicht. Wir wollen weiter erfolgreich sein, da vertrauen wir dem Trainer und Max zu einhundert Prozent."

Dass das jüngste 1:2 gegen Mainz ("einfach totale Scheiße") die Stimmung nicht verbesserte, ist auch klar. Trotzdem sagt Hofmann deutlich: "Es bringt überhaupt nichts, sich damit zu beschäftigen. Wir spielen jetzt gegen Manchester City. Wer jetzt noch an den Trainerwechsel denkt, bei dem läuft irgendwas falsch. Solche Spiele erlebt man nicht alle Tage. Jetzt geht's weiter."

Was er über die schlechte Gladbacher Phase sagt, über seinen angefangenen Trainerschein und die kommende Transferphase: Das ausführliche Gespräch mit Jonas Hofmann gibt es in der aktuellen Ausgabe von "kicker meets DAZN".

Die neue "kicker meets DAZN"-Folge jetzt hören:

KMD #74 - Jonas Hofmann
22. Februar 202101:24:07 Stunden

KMD #74 - Jonas Hofmann

Wenn alle über Gladbach reden, sprechen wir eben mit Gladbach! In der neuen KMD-Folge ist Borussia-Nationalspieler Jonas Hofmann zu Gast und gibt Auskunft über die Stimmung im Team seit dem Bekanntwerden des Wechsels von Trainer Marco Rose zum BVB im Sommer. Dazu plaudern wir unter anderem noch über seine Lieblingsposition, Basketballautomaten und ein ganz spezielles Frühstück. Außerdem ist natürlich der Frankfurter Sieg gegen die Bayern ein genauso großes Thema wie der Status Quo in Dortmund nach dem Derbysieg, über den uns kicker-Reporter Matthias Dersch auf dem Laufenden hält. Dringender Hinweis noch für euch, liebe KMD-Ultras: HÖRT DIESE FOLGE AUF JEDEN FALL BIS ZUR ALLERLETZTEN SEKUNDE! Es lohnt sich, versprochen…

weitere Podcasts

Der Podcast ist auf allen gängigen Plattformen verfügbar, wie zum Beispiel

- Spotify
- Deezer
- iTunes
- audio now
- Google Podcasts
- Podimo

mkr