Regionalliga

KSC: Philipp Hofmann sagt HSV ab und will in die Bundesliga

KSC-Stürmer will in die Bundesliga

Hofmann: "Am HSV habe ich kein Interesse"

Stürmt derzeit noch für den Karlsruher SC: Philipp Hofmann.

Stürmt derzeit noch für den Karlsruher SC: Philipp Hofmann. imago images

30 Tore hat Philipp Hofmann in den vergangenen beiden Spielzeiten in der 2. Bundesliga erzielt und dadurch unter anderem das Interesse des Hamburger SV auf sich gezogen. Das beruht jedoch nicht auf Gegenseitigkeit, wie der Stürmer nun erneut klarstellte. "Am HSV habe ich kein Interesse."

In einem Jahr läuft der Vertrag des 28-Jährigen aus, jetzt hätte der KSC also noch die Gelegenheit, eine Ablöse zu generieren. Diese soll nach Vorstellungen des Vereins bei etwa 1,5 Millionen Euro liegen. Aktuell, sagt Hofmann, "gibt es nichts", also keine Angebote. " Wenn ich wechsle, dann nur in die 1. Liga. Ich will unbedingt einmal Bundesliga spielen."

Klappt das nicht, bleibt er eben noch ein Jahr im Wildpark. Und dann noch weitere? Ein Angebot zur Vertragsverlängerung liegt Hofmann vor. "Vielleicht geht es auch in die Richtung, dass ich bleibe."

mkr

Das sind die Sommerneuzugänge in der 2. Liga