12:13 - 14. Spielminute

Tor 0:1
Fölmli
Rechtsschuss
Vorbereitung Müller
Freiburg

13:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
D'Angelo
für Linder
Hoffenheim

13:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel
Diehm
für Dongus
Hoffenheim

13:05 - 47. Spielminute

Tor 0:2
Kayikci
Rechtsschuss
Vorbereitung Hoffmann
Freiburg

13:15 - 57. Spielminute

Gelbe Karte (Freiburg)
Karl
Freiburg

13:16 - 58. Spielminute

Spielerwechsel
Gudorf
für Hoffmann
Freiburg

13:18 - 60. Spielminute

Tor 1:2
Billa
Rechtsschuss
Vorbereitung Alber
Hoffenheim

13:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Punsar
für Karl
Freiburg

13:24 - 66. Spielminute

Spielerwechsel
Zicai
für Fölmli
Freiburg

13:26 - 68. Spielminute

Spielerwechsel
Janssens
für Corley
Hoffenheim

13:29 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Freiburg)
Minge
Freiburg

13:38 - 80. Spielminute

Spielerwechsel
Cazalla
für Krumbiegel
Hoffenheim

13:39 - 82. Spielminute

Tor 1:3
Zicai
Linksschuss
Vorbereitung Schasching
Freiburg

13:47 - 89. Spielminute

Spielerwechsel
Leimenstoll
für Billa
Hoffenheim

13:49 - 90. + 1 Spielminute

Spielerwechsel
Vobian
für Kayikci
Freiburg

13:51 - 90. + 3 Spielminute

Tor 2:3
Memeti
Linksschuss
Vorbereitung Cazalla
Hoffenheim

TSG

SCF

Google Pixel Frauen-Bundesliga

Memetis Anschlusstreffer kommt zu spät: Freiburg gewinnt in Hoffenheim

Kraichgauerinnen verpassen vorübergehende Tabellenführung

Memetis Anschlusstreffer kommt zu spät: Freiburg gewinnt in Hoffenheim

Hasret Kayikci (3. v. li.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0.

Hasret Kayikci (3. v. li.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0. IMAGO/Langer

TSG-Trainer Stephan Lerch, der mit einem Sieg seiner Mannschaft zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze übernehmen wollte, veränderte seine Startelf im Vergleich zum 2:2 in Wolfsburg vor der Länderspielpause auf zwei Positionen: Corley begann für Harsch, Billa stürmte anstelle von Janssens.

Beim SC Freiburg, mit nur fünf Punkten aus fünf Spielen in die Saison gestartet, gab es drei Veränderungen nach der 0:2-Heimpleite gegen die Aufsteigerinnen aus Nürnberg. Trainerin Theresa Merk brachte Steinert für Gudorf - Müller rückte dafür eine Position nach vorne - und Hoffmann für Zicai. Torhüterin Lambert übernahm zwischen den Pfosten zudem für Kassen.

Frauen-Bundesliga, 6. Spieltag

Fölmli nutzt erste Chance

Freiburg war von Anpfiff weg die bessere Mannschaft und näherte sich früh dem TSG-Tor an, ehe Fölmli die erste Chance zum 1:0 nutzte (14.). Auch danach blieb der SCF gefährlich: Minge setzte einen Schuss nur knapp vorbei (26.), Kayikci verpasste eine Schasching-Flanke am Fünfmeterraum nur knapp (34.).

Hoffenheim fand dagegen offensiv kaum statt, einen ersten Warnschuss setzte Corley knapp über das Tor (39.). Doch kurz vor der Pause bot sich die Doppelchance auf den Ausgleich, Corley und Billa setzten den Ball aus kurzer Distanz jeweils an die Latte (45.+3). 

Zicai setzt den entscheidenden Konter

Keine zwei Minuten waren nach dem Seitenwechsel gespielt, als Kayikci nach schönem Solo zum 2:0 erhöhte (47.). Es war der Weckruf für die Hoffenheimerinnen, die in der Folge stärker wurden. Nach einigen Annäherungen markierte Billa in der 60. Minute schließlich den Anschlusstreffer.

Auch danach behielt die TSG die Hoheit über die Partie, ohne sich aber allzu gefährlich vor das Tor zu spielen. So fingen sich die Gastgeberinnen einige Konter, den besten davon nutzte die eingewechselte Zicai eiskalt zum 3:1 aus (82.).

Zwar traf Memeti noch per Traumschuss zum 3:2-Anschlusstreffer (90.+3), doch dieser kam zu spät. Hoffenheim verpasste die Tabellenführung, während Freiburg wichtige Punkte im Tabellenkeller sammelte.

Tore und Karten

0:1 Fölmli (14')

0:2 Kayikci (47')

mehr Infos
TSG Hoffenheim   SC Freiburg  
Spieldaten
15
Torschüsse
10
58%
Ballbesitz
42%
mehr Infos
TSG Hoffenheim
Hoffenheim

Tufekovic - Krumbiegel , Specht, Doorn, Linder - Feldkamp, Dongus , Alber - Corley , Billa , Memeti

mehr Infos
SC Freiburg
Freiburg

Lambert - Karl , Steuerwald, Axtmann, Steinert - Schasching, Minge , Müller, Kayikci , Hoffmann - Fölmli

mehr Infos
Schiedsrichter-Team

Karoline Wacker Backnang

mehr Infos
Spielinfo
Stadion Dietmar-Hopp-Stadion
Zuschauer 1.219
mehr Infos

Für die TSG Hoffenheim steht am nächsten Spieltag ein Montagsspiel an, dann gastieren die Kraichgauerinnen beim 1. FC Köln (19.30 Uhr). Bereits einen Tag früher müssen die Freiburgerinnen beim schweren Auswärtsspiel in Wolfsburg bestehen (14 Uhr).