Bundesliga

Hoeneß-Debüt mit altbekannten Problemen

Fehlendes Tempo, offensiv abhängig von Kramaric

Hoeneß-Debüt mit altbekannten Problemen

Sebastian Hoeneß

Es läuft noch nicht rund: TSG-Trainer Sebastian Hoeneß. imago images

"Wir haben nicht das Tempo gehabt mit Ball, um den Gegner zu bewegen und Räume aufzumachen." Im Grunde sagt dieser Satz aus Hoeneß' Analyse beinahe alles. Zwar bezog der 38-Jährige dies vornehmlich auf die ersten 25 Minuten, doch beim genaueren Hinsehen entpuppte sich das fehlende Tempo - zudem zu wenig Aggressivität gegen bissige Sachsen - als eine über die gesamte Spielzeit wiederkehrende Baustelle.

Gewonnen hat diese Partie nicht die auf allen elf Positionen qualitativ deutlich besser aufgestellte Mannschaft TSG Hoffenheim, sondern der im Elfmeterschießen herausragende Oliver Baumann im Verbund mit Andrej Kramaric, der gerade den Strafstoß zum überlebenswichtigen Ausgleich in der Verlängerung geradezu erzwang. Die Abhängigkeit der Offensive von dem Kroaten weckt Erinnerungen an weite Teile der Vorsaison. Auch da tat sich die Mannschaft unter Ex-Trainer Alfred Schreuder schwer, Ballbesitz in schnell vorgetragene, wirklich gefährliche Angriffe umzumünzen. Das sah dann nett, kontrolliert aus - aber eben nicht der schwungvoll-offensiven Idee entsprechend, die spätestens seit Julian Nagelsmann im Kraichgauer Stilbuch geschrieben steht.

Hoeneß sprach von einem "sehr ungünstigen Verlauf". Damit meinte er die Verletzungen von Stefan Posch und Pavel Kaderabek, zudem bangt der Coach vor dem Liga-Auftakt in Köln am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) um die angeschlagenen Benjamin Hübner, Robert Skov und Munas Dabbur. Tatsächlich kann dann so etwas ein sich noch suchendes Team aus dem Tritt bringen. Allerdings müsste die TSG-Mannschaft in der personellen Konstellation, wie sie auf dem Feld stand, schon eine relativ gewachsene Einheit sein. Vom eigentlichen Anspruch, den DFB-Pokal-Auftritt in Chemnitz "klar zu gestalten in 90 Minuten", waren die Gäste jedenfalls weit entfernt.

Benni Hofmann

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht