2. Bundesliga

Lukas Hinterseer verlässt den HSV und wechselt nach Südkorea

Nach anderthalb Jahren in Hamburg

Hinterseer verlässt den HSV und wechselt nach Südkorea

Kam beim HSV kaum noch zum Zug: Lukas Hinterseer.

Kam beim HSV kaum noch zum Zug: Lukas Hinterseer. imago images

Hinter Lukas Hinterseer liegt eine unglückliche halbe Saison beim Hamburger SV. Der Österreicher kam insgesamt nur zu vier Kurzeinsätzen, letztmals wurde er am 5. Dezember beim 0:1 gegen Hannover in der 88. Minute eingewechselt. Auf ein Tor wartet Hinterseer seit Februar 2020.

Nun gehen der Stürmer und der HSV getrennte Wege, Hinterseer schlägt ein ganz neues Kapitel auf und wechselt zu Ulsan Hyundai nach Südkorea.

Spielersteckbrief Hinterseer
Hinterseer

Hinterseer Lukas

Hamburger SV - Vereinsdaten
Hamburger SV

Gründungsdatum

29.09.1887

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Schwarz

Ulsan Hyundai - Vereinsdaten
Ulsan Hyundai

In Hamburg war Hinterseer, im Juli 2019 ablösefrei vom VfL Bochum gekommen, nicht an Torgarant Simon Terodde vorbeigekommen, nachdem er in der Vorsaison in 31 Pflichtspielen immerhin zehnmal getroffen hatte. Der HSV plant wohl ohne Ersatz-Kauf.

Beim zweimaligen südkoreanischen Meister wartet gleich eine spannende Herausforderung auf Hinterseer. Als amtierender AFC-Champions-League-Sieger tritt Ulsan Hyundai im Februar bei der Klub-WM an und könnte dort auf den FC Bayern treffen.

mkr

Alle Zweitliga-Wintertransfers 2020/21