2. Bundesliga

Himmelmann kommt ans Millerntor

St. Pauli: Torhüter erhält Einjahres-Vertrag

Himmelmann kommt ans Millerntor

Neu beim FC St. Pauli: Torhüter Robin Himmelmann erhält einen Vertrag bis 2013.

Neu beim FC St. Pauli: Torhüter Robin Himmelmann erhält einen Vertrag bis 2013. picture alliance

Himmelmann absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 33 Einsätze für die Zweite der "Königsblauen", siebenmal hielt er dabei seinen Kasten sauber. Der 23-Jährige erhält beim FC St. Pauli die Rückennummer 30.

"Ich habe mit Philipp Tschauner und Benedikt Pliquett erfahrene Torhüter an meiner Seite, von denen ich viel lernen will", wird Himmelmann auf der vereinseigenen Website zitiert.

St. Paulis Sportdirektor Rachid Azzouzi ist angetan vom jungen Schlussmann. "Robin hat uns in den Testspielen und im Training überzeugt. Er hat eine gute Ausbildung genossen, das sieht man. Er ist nicht nur ein guter Torwart, sondern auch ein richtig guter Fußballer."

"Robin ist ein sehr gut ausgebildeter Torwart. Er hat eine gewaltige Sprungkraft. Er ist fußballerisch sehr stark und hat eine gute Spieleröffnung", sagt Torwarttrainer Mathias Hain, "er passt vom Charakter sehr gut hier rein - eigentlich ist er ein ruhiger Typ, aber auf dem Platz gibt er die richtigen Anweisungen und Kommandos."

Nach Lennart Thy (Werder Bremen), Daniel Ginczek (VfL Bochum), Sören Gonther, Florian Mohr (beide SC Paderborn), Florian Kirschke und Marcel Andrijanic (beide kommen von der zweiten Mannschaft) sowie Gogia ist Himmelmann der achte Neue beim Kiez-Klub.