Bundesliga

Hertha startet ohne Trio - Daridas Tests "positiv"

Berlin: Generalprobe gegen Halle

Hertha startet ohne Trio - Daridas Tests "positiv"

Arbeitet sich wieder an die Mannschaft heran: Vladimir Darida.

Arbeitet sich wieder an die Mannschaft heran: Vladimir Darida. imago

Die Defensiv-Spezialisten Fabian Lustenberger (Prellung der Hüftmuskulatur) und Per Skjelbred (Oberschenkelprobleme) hatten bereits am Freitag die Vormittagseinheit im Trainingslager im österreichischen Schladming verpasst und auch das Testspiel gegen den griechischen Zweitligisten Aiginiakos FC (7:0) am Abend desselben Tages vorsichtshalber nicht mitgemacht. Bei der ersten Trainingseinheit nach der Rückkehr nach Berlin arbeitete das Duo am Montagnachmittag abseits der Gruppe individuell. "Wahrscheinlich trainieren sie morgen wieder mit", sagte Trainer Pal Dardai und erklärte: "Es gibt eine klare Regel. Wenn man verletzt war, macht man erst mal Reha-Training, um sicher zu sein. Danach geht's dann ins Mannschaftstraining."

Im Gegensatz zu Lustenberger und Skjelbred wird Mathew Leckie dort nicht so zeitnah erwartet. Möglicherweise fällt der Australier, der sich in Schladming eine Innenbanddehnung im Knie zugezogen hat, auch für das Pokalspiel am kommenden Montag in Braunschweig aus. Dardai wollte keine Prognose abgeben, sagte aber über Leckies Blessur: "Da müssen wir aufpassen."

Spielersteckbrief Darida
Darida

Darida Vladimir

Hertha BSC - Vereinsdaten
Hertha BSC

Gründungsdatum

25.07.1892

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Hoffentlich wird es ein gutes Spiel, hoffentlich geben Sie Gas. Bei uns geht es um die Stammplätze.

Trainer Pal Dardai hofft gegen Halle auf mehr Gegenwehr als gegen Aiginiakos

Positives berichtete der Ungar hingegen von Vladimir Darida, der fast die gesamte Vorbereitung aufgrund eines Knöchenmarködems im Knie verpasst hat und bei dem am Montag eine Kontrolluntersuchung geplant war. "Die Tests waren positiv, es geht schon besser", erzählte Dardai, der auch noch auf Davie Selke (Lungen-OP) und Peter Pekarik (Entzündung im Knie) verzichten muss.

Prüfstein Halle?

Am Mittwoch steht für die Berliner gegen Drittligist Hallescher FC das letzte Testspiel der Vorbereitung auf dem Programm. Für die Generalprobe vor dem Pokalspiel in Braunschweig setzt Herthas Coach, der sich im Trainingslager in Österreich mit dem Niveau insbesondere des Aiginiakos FC unzufrieden gezeigt hatte, auf einen motivierten Konkurrenten. "Hoffentlich wird es ein gutes Spiel, hoffentlich geben Sie Gas. Bei uns geht es um die Stammplätze", sagte Dardai.

Jan Reinold