Bundesliga

Hertha BSC trennt sich von Trainer Dardai - Korkut übernimmt

Trainerwechsel in Berlin

Hertha BSC trennt sich von Dardai - Korkut übernimmt

Pal Dardai (li.) ist nicht mehr Trainer von Hertha BSC. Tayfun Korkut übernimmt bis zum Saisonende.

Pal Dardai (li.) ist nicht mehr Trainer von Hertha BSC. Tayfun Korkut übernimmt bis zum Saisonende. Getty Images

Pal Dardai muss zum zweiten Mal seinen Posten als Cheftrainer von Hertha BSC räumen. Am Montag gab der Bundesliga-14. die Trennung vom Ungarn bekannt. Auch seine Assistenten Andreas "Zecke" Neuendorf und Admir Hamzagic müssen gehen.

Neuer Cheftrainer ist Tayfun Korkut, dessen letzte Trainerstation von Januar bis Oktober 2018 der VfB Stuttgart war. Der 47-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und bringt Ilija Aracic als Co-Trainer mit.

"Wir möchten uns bei Pal Dardai ausdrücklich für seine Arbeit bedanken. Er hat die Mannschaft in der vergangenen Saison in einer schwierigen Situation übernommen und unter herausfordernden Umständen in der Klasse gehalten", wird Herthas Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic in der Klubmitteilung zitiert. Dardai, der bereits von Februar 2015 bis Juni 2019 als Cheftrainer fungiert hatte, war im Januar 2021 auf Bruno Labbadia gefolgt.

Korkut soll Hertha "neuen Input geben"

"Mit Tayfun Korkut möchten wir der Mannschaft nun neue Impulse und neuen Input geben, Tayfun hat in der Vergangenheit schon unter Beweis gestellt, dass er ein Team nicht nur stabilisieren, sondern auch mit seiner akribischen und leidenschaftlichen Arbeit und seiner Idee vom Fußball weiterentwickeln kann", so Bobic weiter.

Hertha wartet seit dem 1:0 gegen Gladbach am 23. Oktober auf den fünften Saisonsieg in der Bundesliga, holte seitdem in vier Auftritten nur zwei Punkte und verlor unter anderem das Derby bei Union Berlin (0:2). Aktuell trennt die Alte Dame nur ein Punkt vom Abstiegsrelegationsplatz.

Korkut, der um 15 Uhr auf einer Pressekonferenz vorgestellt wird, dankte den Verantwortlichen für das Vertrauen und verspricht: "Ich stecke voller Energie und freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe." Sein Debüt gibt er am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker) - im Auswärtsspiel bei seinem Ex-Klub Stuttgart.

jpe

Bobicdardai 0

"Beziehung von Anfang an schwierig": Hintergründe zu Herthas Trainerwechsel

alle Videos in der Übersicht

Sechs vor Dardai: Die Hertha-Trainer seit 1997 und ihr BL-Punkteschnitt