3. Liga

Marc Heider verlängert beim VfL Osnabrück

Vertrag des Stürmers wäre ausgelaufen

Heider verlängert beim VfL Osnabrück

Marc Heider stürmt weiter im Dress des VfL Osnabrück.

Marc Heider stürmt weiter im Dress des VfL Osnabrück. imago images

Marc Heider, der 2016 von Holstein Kiel zum VfL kam, stürmt weiter für Osnabrück. Wie lange, gab der Verein nicht bekannt.

In der vergangenen Spielzeit absolvierte Heider 24 Punktspiele und erzielte dabei vier Tore. Im Relegationsrückspiel gegen den FC Ingolstadt (1:3) reichten seine zwei Treffer allerdings nicht aus, um den Abstieg zu vermeiden, das Hinspiel hatte der VfL mit 0:3 verloren. 184 Spiele, 36 Tore sowie 25 Assists stehen insgesamt in seiner Bilanz beim VfL.

Spielersteckbrief Heider
Heider

Heider Marc

Trainersteckbrief Feldhoff
Feldhoff

Feldhoff Markus

VfL Osnabrück - Vereinsdaten
VfL Osnabrück

Gründungsdatum

17.04.1899

Vereinsfarben

Lila-Weiß

"Ich bin glücklich und stolz, den Vertrag verlängert zu haben. Der VfL ist mein Verein. Ich freue mich, endlich wieder mit Fans an der Bremer Brücke zu spielen. Ich bin hochmotiviert, auch in der neuen Saison meinen Teil zum Gesamterfolg beizutragen", wird Heider auf der Vereinswebsite zitiert.

"Marc Heider verkörpert mit seiner intensiven Spielweise die Werte des Osnabrücker Fußballs. Gepaart mit seiner Identifikation für Stadt, Region und Verein sowie seinen sportlichen und charakterlichen Qualitäten bleibt er ein wichtiger Bestandteil unserer sportlichen Ausrichtung", so Julius Ohnesorge, Leiter Profifußball beim VfL.

mas