Amateure

Heeslinger SC: Lars Uder übernimmt von Sören Titze

Oberliga Niedersachsen Weser-Ems/Lüneburg

Heeslinger SC: Lars Uder übernimmt von Sören Titze

Der Neue in Heeslingen: Lars Uder.

Der Neue in Heeslingen: Lars Uder. IMAGO / Beautiful Sports

Eineinhalb Jahre stand Sören Titze in Heeslingen als Chefcoach in der Verantwortung, nun löst er seinen Vertrag auf. Persönliche Gründe seien dafür ausschlaggebend gewesen, wie Titze in einer Meldung des HSC sagt, "mir ist es besonders wichtig, zu betonen, dass es in keinster Weise etwas mit dem Team oder dem Verein zu tun hat." Auch ohne ihn an der Seitenlinie sei er überzeugt, "dass Spieler und Verein den eingeschlagenen Weg weitergehen und das Ziel Regionalliga in Heeslingen erreicht werden kann. Die Mannschaft ist jung, gierig und mit viel Talent ausgestattet. Zudem ist der Zusammenhalt im Verein sowie in der Mannschaft außergewöhnlich. Die Jungs haben es mir von Anfang an leicht gemacht und für mich war jede Trainingseinheit pure Freude."

Das wird auch sein Nachfolger zur Saison 21/22 gerne hören. Der heißt Lars Uder und war zuletzt Trainer beim SV Drochtersen/Assel in der Regionalliga Nord. "Die Entwicklung des Heeslinger SC insbesondere in der vergangenen Saison war beeindruckend," so Uder in der Pressemeldung des Vereins. Er sei hochmotiviert, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

jam